Fürst Albert von Monaco: Operation am Kopf!

Diese OP war unausweichlich! Der Palast gibt in einer offiziellen Mitteilung bekannt, dass Fürst Albert von Monaco am Kopf operiert wurde.
| AZ/dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Fürst Albert und Fürstin Charlene mit ihren Zwillingen Gabriella und Jacques am Nationalfeiertag in Monaco
imago/PPE Fürst Albert und Fürstin Charlene mit ihren Zwillingen Gabriella und Jacques am Nationalfeiertag in Monaco

Monacos Fürst Albert II. (61) hat sich einem chirurgischen Eingriff an der Kopfhaut unterzogen. Grund war eine - nicht näher bezeichnete - harmlose Krankheit. Wie der Fürstenpalast am Mittwoch in Monaco weiter mitteilte, war der Eingriff geplant und kurz. Das Arbeitsprogramm des Fürsten sei in keiner Weise beeinträchtigt.

Fürst Albert von Monaco: Eingriff an der Kopfhaut

Nach Informationen der Onlineausgabe der örtlichen Tageszeitung "Monaco Matin" muss Albert II. nun mehrere Tage lang ein Pflaster tragen.

Umfrage: Welcher Royal ist am beliebtesten?

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren