Fotos sind da! Darum ist Patricia Blanco das neue Venus-Gesicht

Sie ist stolz auf ihren neuen Körper und den neuen Job. Patricia Blanco (47) ist das neue Gesicht der Erotikmesse Venus.
| Steffen Trunk
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Heißes Doppel: Micaela Schäfer und Patricia Blanco beim Venus-Shooting.
BrauerPhotos 12 Heißes Doppel: Micaela Schäfer und Patricia Blanco beim Venus-Shooting.
Heißes Doppel: Micaela Schäfer und Patricia Blanco beim Venus-Shooting.
BrauerPhotos 12 Heißes Doppel: Micaela Schäfer und Patricia Blanco beim Venus-Shooting.
Heißes Doppel: Micaela Schäfer und Patricia Blanco beim Venus-Shooting.
BrauerPhotos 12 Heißes Doppel: Micaela Schäfer und Patricia Blanco beim Venus-Shooting.
Hammer-Body: Patricia Blanco zeigt gern ihre neue gemachten Kurven.
BrauerPhotos 12 Hammer-Body: Patricia Blanco zeigt gern ihre neue gemachten Kurven.
BrauerPhotos 12
Heißes Doppel: Micaela Schäfer und Patricia Blanco beim Venus-Shooting.
BrauerPhotos 12 Heißes Doppel: Micaela Schäfer und Patricia Blanco beim Venus-Shooting.
BrauerPhotos 12
Hammer-Body: Patricia Blanco zeigt gern ihre neue gemachten Kurven.
BrauerPhotos 12 Hammer-Body: Patricia Blanco zeigt gern ihre neue gemachten Kurven.
BrauerPhotos 12
Hammer-Body: Patricia Blanco zeigt gern ihre neue gemachten Kurven.
BrauerPhotos 12 Hammer-Body: Patricia Blanco zeigt gern ihre neue gemachten Kurven.
Heißes Doppel: Micaela Schäfer und Patricia Blanco beim Venus-Shooting.
BrauerPhotos 12 Heißes Doppel: Micaela Schäfer und Patricia Blanco beim Venus-Shooting.
Hammer-Body: Patricia Blanco zeigt gern ihre neugemachten Kurven.
imago/SpöttelPicture 12 Hammer-Body: Patricia Blanco zeigt gern ihre neugemachten Kurven.

Sie ist stolz auf ihren neuen Körper und den neuen Job. Patricia Blanco (47) ist das neue Gesicht der Erotikmesse Venus. Die AZ zeigt die Fotos vom Shooting.

Karriere-K(n)ick mit 47!? Die Tochter von Schlagersänger Roberto Blanco (81) wird gemeinsam mit Nacktschnecke Micaela Schäfer die Venus-Botschafterin 2019.

Patricia Blanco fühlt sich geehrt und freut sich auf die neue Aufgabe, wie sie der AZ erklärt: "Immer was Neues im Leben tun und Sachen machen, die man bisher noch nicht gemacht hat. Sonst kommt man im Leben nicht weiter. Ich freue mich total und finde es auch lustig, wie die Leute darauf reagieren."

Patricia Blanco: Venus-Gesicht 2019

Nach einer radikalen Gewichtsabnahme (sie wog früher 116 Kilo) hat sich Patricia Blanco mehrmals unters Messer gelegt. Überschüssige Haut wurde entfernt, Nase und Busen korrigiert. Doch längst nicht alle Operationen verliefen glatt. Ihre Brustwarzen starben ab. "Das ist echt Verstümmelung. Das ist das Schlimmste, das einer Frau passieren kann", sagte sie damals in "Bild".

Heute geht es Patricia Blanco wieder besser, sie hat auch mit ihrem berühmten Vater Frieden geschlossen, wie sie in der TV-Sendung 2017 hatte sie den 81-Jährigen auf der Buchmesse attackiert und vor laufenden Kameras angeschrien.

20 Jahre Venus: In Berlin herrscht wieder Porno-Stimmung XXL

 

 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren