Filmfest 2018: Laufsteg für die Promis

Zwischen den Premieren und Partys geht es vor allem ums Sehen und Gesehenwerden. Umso mehr lohnt ein Blick: WIe werfen sich die Promis in Schale?
| Kimberly Hoppe
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare  0 Teilen
Moment mal! Hier muss man länger schauen. Saskia Valencias Vokuhila-Kleid ist ein Hingucker.
imago 8 Moment mal! Hier muss man länger schauen. Saskia Valencias Vokuhila-Kleid ist ein Hingucker.
Hosenträger sind das It-Ding: Jonathan Beck wählt sie in Animal Print zu Karohose und Fliege. Cool!
imago 8 Hosenträger sind das It-Ding: Jonathan Beck wählt sie in Animal Print zu Karohose und Fliege. Cool!
Floral: Rosalie Thomass spart schlau an Accessoires, was bei einer Flowerpower-Robe wichtig ist.
dpa 8 Floral: Rosalie Thomass spart schlau an Accessoires, was bei einer Flowerpower-Robe wichtig ist.
Verrückt? Mutig! Lars Eidinger trägt lila Samtanzüge oder diese Regenbogen-Hosenträger. Top!
imago 8 Verrückt? Mutig! Lars Eidinger trägt lila Samtanzüge oder diese Regenbogen-Hosenträger. Top!
Aber hallo! Veronica Ferres entsteigt der Rolltreppe sexy und glamourös. Das Kleid passt perfekt.
imago 8 Aber hallo! Veronica Ferres entsteigt der Rolltreppe sexy und glamourös. Das Kleid passt perfekt.
Dual: Diana Körner (Strand-Look) mit Tochter Lara Joy (Hemdkleid zu Jeans und Sneakers).
imago 8 Dual: Diana Körner (Strand-Look) mit Tochter Lara Joy (Hemdkleid zu Jeans und Sneakers).
FRÜHER Katharina Schubert.
imago 8 FRÜHER Katharina Schubert.
Katharina Schubert.
BrauerPhotos/Beckmann 8 Katharina Schubert.

München - Es ist ja nicht so, dass die Eitelkeit in München sonst nie eine Rolle spielen würde. Aber zum Filmfest, auf dem sich all die die einflussreichen Produzenten und Regisseure tummeln, hübschen sich die Promis halt doch besonders auf – schließlich kann es um ihre film- und fernsehreife Zukunft gehen.

Es geht vor allem ums Sehen und Gesehenwerden. Umso mehr lohnt ein genauer Blick. Welches Bild wollen die Stars von sich abgeben? Wie werfen sich die Schauspielerinnen und Schauspieler in Schale?

Filmfest 2018: So feiert die Prominenz in München

Laufsteg Filmfest. Die AZ zeigt die modischen Hingucker.

WUNDERBARE VERWANDLUNG

Das ist doch...!? Jawohl, Katharina Schubert . Die Schauspielerin sorgt für die erste große Überraschung, sie schaut so anders aus - und besser. Komplette Look-Veränderung? Nö, Katharina hat kleine Sachen verändert mit XXL-Wirkung. Da wäre die Frisur: Sie trägt die Haare nicht mehr hochgesteckt mit Strähnen, die ins Gesicht fallen. Stattdessen hat sie einen lässigen souveränen Bob, der sie cooler macht. Smokey Eyes zu den hellen Haaren passen top, ebenso ihr Stil: strahlend gelbe Schlaghose mit weißer Bluse. Simpel, clean, wirkungsvoll. Toll: lange Ohrringe, Umhängetasche (streckt alles).

HOSENTRÄGER

Das It-Ding. Vor allem die Männer sind auf den Geschmack gekommen. Aber: Nur Hosenträger? Reicht nicht. Mehr muss her. Jonathan Beck trägt sie mit Animal Print, Lars Eidinger in Neon-Streifen. Gerne nachmachen, liebe Männer. Verleiht jedem Auftritt etwas Mutiges, Freches, Frisches.

HAUT(E) COUTURE

Eine Portion Glamour, bitte! Die liefern Veronica Ferres und Saskia Valencia perfekt ab. In ihren Roben zeigen sie Dekolleté und Bein, aber nicht zu viel. Sexy!

BUNTE MUSTER

Fashion-Fröhlichkeit ist schön. A-B-E-R: aufpassen mit den Accessoires. Entweder weglassen (wie Rosalie Thomass) oder wow-ig kombinieren (Diana Körner), die Tonnen an Muschelketten trägt und damit wie ein hinreißendes Hippie-Girl auf Ibiza ausschaut.

Zwischen den Premieren und Partys geht es vor allem ums Sehen und Gesehenwerden. Umso mehr lohnt ein Blick: Wie werfen sich die Promis in Schale?

Weitere Promi-News finden Sie hier

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Bitte beachten Sie, dass die Kommentarfunktion unserer Artikel nur 72 Stunden nach Veröffentlichung zur Verfügung steht.