"Fashion For Relief"-Show: Heidi Klum hat es immer noch drauf

Als strenge "GNTM"-Jurorin bewertet sie eigentlich den Catwalk ihrer Mädchen. Doch nun hat Heidi Klum nach sieben Jahren Laufsteg-Abstinenz bewiesen, dass sie es selbst immer noch drauf hat.
| (the/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen

Als strenge "GNTM"-Jurorin bewertet sie eigentlich den Catwalk ihrer Mädchen. Doch nun hat Heidi Klum nach sieben Jahren Laufsteg-Abstinenz bewiesen, dass sie es selbst immer noch drauf hat.

In Cannes hat es Heidi Klum (43) allen gezeigt. Nach sieben Jahren Catwalk-Abstinenz hat die 43-Jährige am Sonntagabend ihr Laufsteg-Comeback gegeben. Das letzte Mal lief sie davor tatsächlich 2010 bei der New York Fashion Week mit, ihre letzte "Victoria's Secret"-Show absolvierte sie bereits Ende 2009. Doch ihre Rückkehr auf den Laufsteg gab das deutsche Topmodel natürlich nicht bei einer x-beliebigen Show, sondern für den guten Zweck...

Denn wie bereits in den Jahren zuvor hatte Naomi Campbell (47) als Botschafterin der Londoner Hilfsorganisation Care im Rahmen der Filmfestspiele in Cannes zur großen Charity-Modenschau "Fashion For Relief" geladen. Campbell selbst präsentierte ebenfalls ihr Runway-Können, genauso wie ihre britische Kollegin Kate Moss (43). Neben den großen Supermodels durften natürlich auch die angesagten Models von heute nicht fehlen. Hier können Sie ein von Naomi Campbell entworfenes Parfüm bestellen

Zwischen Klum, Campbell und Moss liefen deswegen auch Kendall Jenner (21) und Bella Hadid (20) über den Laufsteg und präsentierten Mode für den guten Zweck. "Ich bin so stolz und es erfüllt mein Herz, dass ich für und mit dir Mode mit Wohltätigkeit verbinden kann", schrieb Hadid, die die Fashion Show eröffnen durfte, an Naomi Campbell gerichtet auf Instagram.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren