Fans sauer auf Carmen Geiss: Will sie den halben "Schlag den Star"-Gewinn spenden?

Am Samstagabend hat Millionärsgattin Carmen Geiss die TV-Show "Schlag den Star" gewonnen und damit 100.000 Euro eingeheimst. Jetzt will sie offenbar die Hälfte des Geldes an wohltätige Zwecke spenden – einige Fans sind darüber aber wütend.
| Sven Geißelhardt
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
4  Kommentare Artikel empfehlen Teilen
Will Carmen Geiss den halben Gewinn von "Schlag den Star" spenden? Fans sind sauer über die Nachricht der Millionärsgattin.
Will Carmen Geiss den halben Gewinn von "Schlag den Star" spenden? Fans sind sauer über die Nachricht der Millionärsgattin. © BrauerPhotos / J.Reetz

Über mehrere Stunden duellierten sich Carmen Geiss und Claudia Effenberg am Samstagabend bei "Schlag den Star". Am Ende konnte sich die Millionärsgattin durchsetzen und 100.000 Euro gewinnen. Nachdem sie auf Instagram verkündet hat, was sie mit ihrem Preis machen will, sind zahlreiche Fans sauer.

"Ich hab's geschafft. Ich bin die Gewinnerin von 100.000 Euro", erklärt sie stolz in dem Clip. Mit dem Geld will sie jetzt das Tierheim in Köln und "Juuuport", eine Beratungsstelle gegen Cybermobbing, unterstützen. Allerdings nicht mit der gesamten Summe, wie sie weiter sagt: "Aber die Hälfte spende ich davon."

Anzeige für den Anbieter Instagram über den Consent-Anbieter verweigert

Fan-Diskussion um Spenden-Ankündigung von Carmen Geiss

Daran scheinen sich aber einige Follower zu stören, wie in den Kommentaren deutlich wird. "Ihr schwimmt im Geld und dann behältst du die Hälfte? Das hätte ich nicht gedacht", schreibt ein Fan dazu. Ein weiterer kommentiert: "Schade, dass du nicht das ganz Geld spendest, es gibt so viele Familien, die durch die Pandemie zu kämpfen haben."

Lesen Sie auch

Lesen Sie auch

Andere Follower verteidigen Carmen Geiss aber auch für ihre Entscheidung: "Warum sollte Sie ALLES spenden? Meiner Meinung nach hat Sie es genauso erkämpft wie jeder andere dafür hätte kämpfen müssen. Der Robert kann stolz auf seine Carmen sein. Glaubt Ihr die Effenberg hätte ALLES gespendet?"

Es gibt aber auch Vermutungen, dass die TV-Millionärin sich in dem Clip falsch ausgedrückt habe. "So wie ich es verstanden habe, halb den Tierheimen halb eine antimobbingyouth Action", schreibt ein Fan dazu.

Carmen Geiss hat sich selbst noch nicht zu den Spekulationen um die Spenden-Verwirrung geäußert. Nach ihrem Gewinn hat sie sich erstmal ein Bier gegönnt. "Und jetzt gib mir ein Bier sonst streik ich hier", sagte sie zu ihrem Ehemann Robert.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 4  Kommentare – mitdiskutieren Artikel empfehlen
4 Kommentare
Artikel kommentieren