Elizabeth II. - Die Mode-Königin

Die Queen hat ihren ganz eigenen Stil perfektioniert. Zum Geburtstag zeigt die AZ die schönsten Kostüme und klärt die wichtigsten Fragen: Was hat sie in ihrer Handtasche? Warum ist sie stets behütet?
| Kimberly Hoppe
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Royalblau: Die Queen lacht – und ist wie immer gut behütet.
dpa 12 Royalblau: Die Queen lacht – und ist wie immer gut behütet.
Blumen auf dem Kopf und in der Hand: Elizabeth II. in Hellblau.
dpa 12 Blumen auf dem Kopf und in der Hand: Elizabeth II. in Hellblau.
Go Green: Die Königin trägt ihre Broschen immer links.
dpa 12 Go Green: Die Königin trägt ihre Broschen immer links.
Rosige Zeit für die Mode: Die Königin im zarten Rosé.
dpa 12 Rosige Zeit für die Mode: Die Königin im zarten Rosé.
dpa 12
Weiß aus besonderem Anlass – die Queen an ihrem 60. Hochzeitstag.
dpa 12 Weiß aus besonderem Anlass – die Queen an ihrem 60. Hochzeitstag.
Rosige Zeit für die Mode: Die Königin im zarten Rosé.
dpa 12 Rosige Zeit für die Mode: Die Königin im zarten Rosé.
Sonnig: Die Queen bei ihrem Deutschland-Besuch 2015.
dpa 12 Sonnig: Die Queen bei ihrem Deutschland-Besuch 2015.
Wieder knallig: Elizabeth im leuchtenden Blau.
dpa 12 Wieder knallig: Elizabeth im leuchtenden Blau.
Ausnahmsweise ein bissl dunkel: Der Queen steht auch Schwarz.
dpa 12 Ausnahmsweise ein bissl dunkel: Der Queen steht auch Schwarz.
Lila-Laune: Die Queen lacht passend zu ihrem fröhlichen Outfit.
dpa 12 Lila-Laune: Die Queen lacht passend zu ihrem fröhlichen Outfit.
Absoluter Hingucker: Queen Elizabeth steht ihre Lieblingsfarbe (Pink!) ganz hervorragend.
dpa 12 Absoluter Hingucker: Queen Elizabeth steht ihre Lieblingsfarbe (Pink!) ganz hervorragend.

London/München - Sie ist die Königin von England – aber auch der Mode.

Keine andere Frau auf der Welt kann Ganzkörper-Outfits in einem Knallton mit extravaganten Hüten tragen und dabei so hinreißend natürlich ausschauen wie Queen Elizabeth.

Während die restliche Frauenwelt in der Majesty-Mode automatisch nach Papagei oder Fasching aussehen würde, hat die britische Nummer 1 über die Jahre ihren ganz eigenen Stil entwickelt und perfektioniert.

Zum 90. Geburtstag klärt die AZ die wichtigsten Fashion-Fragen.

WARUM TRÄGT DIE QUEEN IMMER SO KNALLIGE FARBEN?

Aus praktischen Gründen. Die Queen hatte nach ihrer Krönung selbst die Idee, sie liebt kräftige Farben. So sticht sie aus der Menge schneller und besser heraus. Das freut ihre Fans – und auch die Bodyguards.

Einen netten Nebeneffekt gibt’s außerdem: Leuchtende und strahlende Farben schmeicheln dem Teint, sorgen für ein noch frisches Auftreten (und gute Laune beim Betrachter).

WIESO IST DIE QUEEN STETS GUT BEHÜTET?

Yes, ohne Hut geht sie nicht aus dem Haus, Pardon: Palast. Der Hut ist für die Königin mehr als Kopfschmuck: Alles wie früher, ist seine Botschaft. Der Hut ist ein Symbol für die Unsterblichkeit der Monarchie. Und obendrein praktisch bei englischem Wetter für die Frisur. 5 000 Hüte soll englische Queen besitzen.

WARUM TRÄGT DIE QUEEN IMMER HANDSCHUHE?

Zwölf Paare werden pro Jahr an das Königshaus geliefert (englische Queen ist sparsam!) – von dem englischen Familienunternehmen Cornelia James, das auch schon die Brauthandschuhe der Queen anfertigte. Meist sind die Handschuhe Weiß, manchmal Schwarz, immer aus Baumwolle und Nylon, waschbar, sehr schlicht und praktisch. Die Handschuhe trägt sie aus Hygiene-Gründen. Elegant schaut es obendrein auch aus.

AZ-Serie zur Queen: Ihr Millionen-Geschenk zum 90. Geburtstag

WAS HAT DIE QUEEN IN IHRER HANDTASCHE?

Minzbonbons, Hundekekse, Kreuzworträtsel, Familienfotos, kleine Glücksbringer in Form von Hunden und Pferden von ihren Kindern, Lippenstift und ein silberner Schminkspiegel, den ihr Prinz Philip vor 20 Jahren geschenkt hat.

Wichtig ist nicht nur, was in der Tasche drin ist, sondern vor allem, wie englische Queen sie hält. Sie nutzt ihre Tasche als Kommunikationsmittel. Hängt sie über ihrem linken Arm, ist alles okay. Stellt sie die Tasche vor sich ab, schrillt das hofinterne SOS, dann will sie aus einer unangenehmen oder langweiligen Situation befreit werden.

TRÄGT DIE QUEEN EIN OUTFIT ZWEI MAL?

Ja, aber so, dass es niemand merkt. Der britische Couturier Stewart Parvin, seit elf Jahren im Dienst Ihrer Majestät, erzählt in der „Times“: „Jedes Kleid hat einen Namen, den wir in einer Mail weitergeben. Es ist der einzige Weg zu wissen, um welches Modell es sich handelt. Sie katalogisieren die Outfits, die sie getragen hat. Wenn sie Präsident Obama treffen würde, geschieht dies niemals im selben Kleid. Deshalb glauben die Leute, dass sie die Entwürfe einmal trägt. Weil solch ein System dahinter steckt.“

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren