Dunja Hayali: Rentner wegen Beleidigung bei Facebook verurteilt

Dunja Hayali lässt Hetze gegen ihre Person im Netz nicht durchgehen. Nach ihrer Anzeige erfolgte nun die Verurteilung eines Rentners, der die ZDF-Moderatorin auf Facebook beleidigte.
| (dr/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen

Dunja Hayali lässt Hetze gegen ihre Person im Netz nicht durchgehen. Nach ihrer Anzeige erfolgte nun die Verurteilung eines Rentners, der die ZDF-Moderatorin auf Facebook beleidigte.

Ein Rentner aus dem bayerischen Waging wurde dem Portal "Chiemgau24" zufolge wegen Volksverhetzung und Beleidigung zu einer Geldstrafe von 2200 Euro verurteilt. Das Gericht sah es als erwiesen an, dass der Mann unter anderem die ZDF-Moderatorin Dunja Hayali (42) als "elende, dreckige Systemnutte" beschimpfte. Hayali stellte zuvor Strafanzeige. Während den Ermittlungen der Staatsanwaltschaft wurde festgestellt, dass der Rentner auch den sächsischen Ministerpräsidenten Stanislaw Tillich (58, CDU) als "eine vom Steuerzahler gemästete Schmarotzersau" titulierte.

Hier gibt es das Buch "Is was, Dog?" von Dunja Hayali

Außerdem habe er Flüchtlinge auf Facebook pauschal als "rapefugees" bezeichnet und ihnen in den Augen des Amtsgerichts Traunstein das Menschsein abgesprochen, was den Tatbestand der Volksverhetzung erfülle. Hayali ging auch in der Vergangenheit bereits gegen Hetze im Netz vor. Im Februar 2016 untersagte das Landgericht Hamburg einer 42-Jährigen per einstweiliger Verfügung beleidigende Kommentare.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren