Diese Promis feierten die Depot-Eröffnung in München

Ein schöneres Ambiente als in einem Deko-Laden gibt es kaum: Die Promis zelebrieren die Depot- Eröffnung deshalb besonders fröhlich.
| Kimberly Hoppe
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Franziska Knuppe
imago/Spöttel Picture 8 Franziska Knuppe
Alexandra von Rehlingen und Cathy Hummels (r.)
imago/Spöttel Picture 8 Alexandra von Rehlingen und Cathy Hummels (r.)
Monica Meier-Ivancan
imago/Spöttel Picture 8 Monica Meier-Ivancan
Eva Grünbauer
imago/Spöttel Picture 8 Eva Grünbauer
Gerogia Guillaume
imago/Spöttel Picture 8 Gerogia Guillaume
Christian Gries (CEO_DEPOT) mit Ehefrau Sandra
imago/Spöttel Picture 8 Christian Gries (CEO_DEPOT) mit Ehefrau Sandra
Uschi Glas mit Ehemann Dieter Herman
imago/Spöttel Picture 8 Uschi Glas mit Ehemann Dieter Herman
Liveakt Tom Gregory
imago/Spöttel Picture 8 Liveakt Tom Gregory

München - Teelichter gehen immer. Servietten und Duftkerzen auch. Das dürfte sich bei allen Menschen herumgesprochen haben, die Samstagnachmittag in einem überfüllten Einrichtungsgeschäft ein Sofa gesucht und stattdessen mit dem Krimskrams wieder herausgekommen sind.

Doch gerade Frauen lieben die manchmal überflüssigen, aber stets so hübschen Deko-Artikel. Deshalb waren sie auch in der seeehr großen Überzahl bei der Eröffnung des neuen Münchner Depot-Flagship-Stores, wie die größten und wichtigsten Filialen einer Kette heute heißen – in der Hofstatt.

Cathy Hummels schaut nach schönen Blumen

In der Sendlinger Straße 12 ist der Laden ein paar Meter nach rechts umgezogen, erstreckt sich nun ebenerdig auf 577 Quadratmetern (in den alten Räumen soll tatsächlich ein Edeka-Flagship-Store entstehen, aber das nur nebenbei) und bietet alles, was das Wohnen noch wohnlicher macht.

In dieser Wohlfühl-Atmosphäre schaute sich Cathy Hummels, Jeanne d’Arc der Instagram-Welt, nach "schönen Blumen" um, Topmodel Franziska Knuppe (im coolsten Outfit des Abends) ließ sich für Ostern inspirieren und Filmstar Uschi Glas staunte über die neue Erfindung eines Raumduftes, der selbstständig das Zuhause besprüht und obendrein als Handyaufladegerät dient. Ihr Mann Dieter Hermann wunderte sich über etwas Anderes: "Ich bin mit Unternehmer Christian Gries befreundet, aber dass er so viele Filialen hat, habe ich nicht geahnt. Echt irre."

Und tatsächlich: Gries besitzt als Depot-Chef mittlerweile 500 Filialen in Deutschland, Österreich und der Schweiz, beschäftigt 8300 Mitarbeiter und machte zuletzt einen Umsatz von 613 Millionen Euro. Trotzdem gibt er zu: "Daheim kümmert sich um die Deko meine Frau."

Lesen Sie hier: Promis feiern die

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren