Die größten Stalking-Opfer unter den Hollywood-Stars

Die Geschichte um prominente Stalking-Opfer wurde dieses Wochenende um ein Kapitel reicher, als Alec Baldwin erneut Besuch von einer alten aber ungeliebten Bekannten bekam. Dabei ist er bei Weitem kein Einzelfall.
| (mst/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Alec Baldwin hat erneut Ärger mit seiner Stalkerin
Annie I. Bang/Invision/AP Alec Baldwin hat erneut Ärger mit seiner Stalkerin

Alec Baldwin (56, "30 Rock") musste sich am Freitagnachmittag wieder einmal mit seiner altbekannten Stalkerin Genevieve Sabourin (42) herumärgern und das nur einen Tag nachdem diese aus ihrer Haft entlassen wurde. Dabei ist Baldwin beileibe kein Einzelfall, denn die Liste prominenter Stalking-Opfer ist lang und wird immer länger. Hier ist eine Auswahl bekannter und aktueller Opfer.

Sehen Sie auf MyVideo gratis den Film "Brooklyn Rules" mit Alec Baldwin

 

Madonna

 

Madonna hat Erfahrung im Umgang mit Stalkern Foto:John Shearer/Invision/AP

 

Madonna (56, "MDNA") musste bereits mehrfach die unangenehme Erfahrung machen, von Stalkern verfolgt zu werden. Einer der harmloseren Fälle war noch, als sie 2003 für eine Fernsehaufzeichnung von einem aufdringlichen Fan so bedrängt wurde, dass sie sich nicht mehr aus ihrer Garderobe traute. Extremer war da schon der Fall eines hochgradig psychotischen Mannes, der der Queen of Pop 1995 drohte "die Gurgel durchzuschneiden", wenn sie ihn nicht heirate. Robert Dewey Hoskins drang sogar in Madonnas Villa in Hollywood ein, wurde aber von ihren Leibwächtern niedergeschossen. Der Stalker wurde daraufhin 1996 zu zehn Jahren Haft verurteilt und anschließend in eine Psychiatrie eingewiesen, aus der er sogar zwischenzeitlich floh.

 

Uma Thurman

 

Uma Thurman wurde von einem Bekannten aus der Highschool gestalked Foto:Scott Roth/Invision/AP

 

Schauspielerin Uma Thurman (44, "Pulp Ficiton") hatte es mit einem besonders hartnäckigen Highschool-Verehrer zu tun. Jordan Jackson bombardierte Thurman über Jahre hinweg mit bizarren Briefen, Mails und Anrufen. Außerdem stellte er der Schauspielerin nach und drang sogar an einem Filmset in ihren Wohnwagen ein. Außerdem drohte er mit Selbstmord, sollte er Thurman mit einem anderen Mann sehen. Jackson wurde 2008 zu einer dreijährigen Bewährungsstrafe verurteilt, für die er sich in Behandlung geben musste und sich Thurman nicht mehr nähern durfte. Als der Stalker erneut versuchte, Kontakt zu Thurman aufzunehmen, wurde er festgenommen.

 

Shia LaBeouf

 

Shia LaBeoufs Stalkerin hält ihn für Albert Einstein Foto:Evan Agostini/Invision/AP

 

Shia LaBeouf (28, "Lawless") hatte in diesem Jahr mit diversen Negativschlagzeilen und Alkohol-Eskapaden bereits genug zu kämpfen, als er sich parallel dazu auch noch mit einer verrückten Stalkerin auseinandersetzen musste. Die Frau war der festen Überzeugung, dass LaBeouf Albert Einstein sei und die Relativitätstheorie entdeckt habe. Sie selbst hielt sich für seine beste Freundin aus einem früheren Leben. Laut dem Klatsch-Portal "TMZ" soll sie sogar dreimal vor LaBeoufs Haus gewesen sein und geschrien haben: "Ich werde dein Haus in die Luft jagen! Ich werde die Welt in die Luft jagen! Du bist Albert Einstein und wir gehören zusammen!" Einmal hatte sie sogar ein Baby auf dem Arm. Der Schauspieler erreichte mit einer einstweiligen Verfügung, dass die Frau rund 90 Meter Abstand halten muss.

 

Jennifer Aniston

 

Jennifer Anistons Stalker wollte die Schauspielerin heiraten Foto:Eric Charbonneau/Invision/AP

 

2010 reiste Jason Peyton quer durch die USA mit dem verrückten Plan, Hollywood-Star Jennifer Aniston (45, "Kill the Boss") zu heiraten. Als er von der Polizei aufgegriffen wurde, hatte er neben einem scharfen Gegenstand und Klebeband auch einen Liebesbrief an Aniston bei sich. Dies war jedoch nicht der erste Zwischenfall mit einem Stalker für den "Friends"-Star. Bereits 2005 wurde ein männlicher Fan zu einem Jahr Haft verurteilt, nachdem er versuchte in das Haus der Schauspielerin einzudringen.

 

Gwyneth Paltrow

 

Nickolaos Gavrilis drang mehrfach in Gwyneth Paltrows Häuser ein Foto:Dan Steinberg/Invision/AP

 

Nickolaos Gavrilis verfolgte Gwyneth Paltrow (42, "Iron Man 3") über lange Zeit hinweg. Bereits 2012 verschaffte er sich Zugang zu Paltrows Heim in London, indem er fälschlicherweise behauptete er hätte einen Geschäftstermin mit der Schauspielerin. Den gleichen Trick versuchte er 2013 noch einmal, jedoch erfolglos. Gavrilis gab aber nicht auf und drang im April 2014 in Paltrows Haus in Los Angeles ein. Dabei ist unklar ob die Schauspielerin und ihre Familie zu dem Zeitpunkt zu Hause waren. Als Reaktion auf das wiederholte Eindringen erwirkte auch Paltrow eine Verfügung, die Nickolaos Gavrilis verpflichtet mindestens 90 Meter Abstand zu halten.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren