Die Biene bei "The Masked Singer": Dieser Promi steckte unter dem Kostüm

Wieder gibt es in der neuen Staffel von "The Masked Singer" viele bunte und tierische Kostüme. Der Sender enthüllte Ende September, dass auch eine Biene dabei ist. Welcher Promi verbarg sich hinter der Maske?
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Auch eine Biene ist bei der Herbststaffel am Start.
Auch eine Biene ist bei der Herbststaffel am Start. © ProSieben/Marc Rehbeck

Am 20. Oktober startete die neue Staffel "The Masked Singer". Kaum waren die Kostüme enthüllt, da begann schon das Rätselraten um die geheimnisvollen Promis, die sich hinter den Masken verbergen.

Lesen Sie auch

Welcher Promi ist die Biene bei "The Masked Singer"?

"Bee ready für unsere #MaskedSinger-Biene! Ab dem 20. Oktober seht ihr sie live auf der Bühne", schreibt ProSieben zu einem der ersten Show-Kostüme auf Instagram.

Dieser Promi steckte im Kostüm der Biene

Bevor der kostümierte VIP überhaupt auf der Bühne stand und Indizien zu seiner Person enthüllen konnte, hatte das Raten bereits begonnen. Einige Fans glaubten, die Maske hätte etwas mit dem Promi zu tun und vermuten Influencerin Dagi Bee dahinter. Andere tippten eher auf Moderatorin Cathy Hummels, Schauspielerin Martina Hill oder Sängerin Maite Kelly.

Tatsächlich verbarg sich im Kostüm der Biene Schauspielerin Veronica Ferres. Bereits in der ersten Sendung musste sie ihre Maske fallen lassen und als erster Promi die Identität bei "The Masked Singer" offenbaren.

Das prominente Rateteam in "The Masked Singer", welches von RTL-Urgestein Sonja Zietlow verstärkt wird, dürfte auch in der neuen Staffel wieder großen Spaß an den Auftritten der verkleideten Promis haben.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren