Daniela Katzenberger zum Muttertag: "Fühlt euch abgeknutscht"

Auf Instagram richtet Daniela Katzenberger am Muttertag nicht nur einen Gruß an ihre Mama Iris Klein, sondern an alle Mütter.
| (wue/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Jenny Frankhauser und Daniela Katzenberger (v.l.) mit Mama Iris Klein und ihrem Ehemann Peter
imago/STAR-MEDIA Jenny Frankhauser und Daniela Katzenberger (v.l.) mit Mama Iris Klein und ihrem Ehemann Peter

Mit einem niedlichen Foto und einem passenden Kommentar auf Instagram grüßt Daniela Katzenberger (33, "Eine Tussi wird Mama") am heutigen Muttertag alle Mamas dieser Welt. Katzenberger und ihre Tochter Sophia tragen auf dem Bild Krönchen und geben sich gerade einen dicken Schmatzer.

Anzeige für den Anbieter instagram über den Consent-Anbieter verweigert

Hier können Sie das Buch "Eine Tussi wird Mama: Neun Monate auf dem Weg zum Katzenbaby" von Daniela Katzenberger bestellen

"Ich wünsche allen Mamas einen wunderschönen Muttertag", schreibt die 33-Jährige, die ihren Post mit mehreren Emojis schmückt. "Fühlt euch umarmt und abgeknutscht. [...] Lasst euch feiern, denn ihr habt es verdient".

"Danke für alles"

In den Kommentaren wünschen ihre Fans ebenfalls einen schönen Muttertag. Und auch Katzenbergers Mama, Iris Klein (52), die sich für den lieben Gruß bedankt, hat den Beitrag gesehen. Jenny Frankhauser (27), die Halbschwester des Reality-Stars, meldete sich ebenfalls. Zu einem alten Baby-Foto schrieb sie unter anderem: "Eine Mutter ist der einzige Mensch auf der Welt, der dich schon liebt, bevor er dich kennt. Danke für alles, Ma."

Anzeige für den Anbieter instagram über den Consent-Anbieter verweigert

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren