Daniela Katzenberger gratuliert ihrer Schwester - wenig herzlich!

Jenny Frankhauser ist Dschungelkönigin. Und ihre Schwester, Daniela Katzenberger, war eine der ersten Gratulantinnen - allerdings mit einer überraschend neutralen Facebook-Nachricht.
| (ili/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen

Offizielle Nachricht "An die Dschungelcamp-Gewinnerin 2018" - mit diesen Worten beginnt der Post, den Daniela Katzenberger (31) nach dem Finale des RTL-Dschungelcamps auf ihrer Facebook-Seite veröffentlichte. Ihre Schwester, Jenny Frankhauser (25), hat gewonnen und ist die neue amtierende Dschungelkönigin.

Anzeige für den Anbieter facebook_post über den Consent-Anbieter verweigert

"Mieze Undercover: Die Daniela Katzenbeger Krimi-Edition: Der 1. Fall für Mieze Moll" können Sie hier bestellen

So offiziell der Text beginnt, so verhältnismäßig neutral geht er auch weiter: "Du hast Dich wirklich super geschlagen und es tapfer durchgezogen. Du kannst sehr stolz auf Dich sein", schreibt die Katze. Und weiter: "Wir wünschen Dir alles Liebe und Gute! Lucas, Daniela und die kleine Sophia." Das liest sich ziemlich unaufgeregt und seriös? Das kennt man von der Kult-Blondine, die ihr großes Herz normalerweise auf der Zunge trägt, eigentlich anders.

Allerdings haben Katzenberger und Frankhauser eine Vorgeschichte, die die Kommunikation und die Wahl der richtigen Worte sicher nicht einfach macht: Die beiden haben seit ein paar Monaten einen Konflikt und die Versöhnung steht offenbar noch aus. Doch wer weiß, vielleicht ist es ja bald so weit, denn die gemeinsame Mutter der beide Reality-TV-Stars, Iris Klein (50), hatte bereits am Tag des Finals auf ihrer Facebook-Seite geschrieben: "Blut ist dicker als Wasser! Und bald wird sich wieder vertragen ...... Muddi reichts jetzt"...

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren