Brusthaar rasiert: Prinz Harry wird zum Gespött seiner Freunde

Bisher galt Prinz Harry als echt Kerl. Doch nun zeigt sich der 32-Jährige ungewohnt rasiert - im wahrsten Sinne des Wortes. Das gewachste Brusthaar soll ihm unter seinen Freunden reichlich Spott eingebracht haben.
| (djw/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

Bisher galt Prinz Harry als echt Kerl. Doch nun zeigt sich der 32-Jährige ungewohnt rasiert - im wahrsten Sinne des Wortes. Das gewachste Brusthaar soll ihm unter seinen Freunden reichlich Spott eingebracht haben.

Für die Liebe nimmt man ja so manches auf sich. Da ist wohl auch Prinz Harry keine Ausnahme. Für seine Freundin Meghan Markle (35, "Suits") soll sich der 32-Jährige jetzt sogar extra die Brusthaare mit Wachs entfernt haben. Das sorgt laut der britischen Boulevardzeitung "The Sun" für reichlich Spott unter Harrys Freunden. Kaum date er einen Hollywood-Star, sehe er "total nach L.A." aus, wird eine Quelle zitiert.

Die Serie "Suits" mit Meghan Markle können Sie sich hier ansehen

Diese kleine, aber feine Veränderung sei ein ziemlicher Schock für Prinz Harrys Freunde gewesen. Schließlich galt er immer als "echter Kerl". Als Grund sehen sie die neue Frau an Harrys Seite: Er wolle eben "glänzend für Meghan" aussehen, heißt es.

Läuten schon bald die Hochzeitsglocken?

"Seine Brust sieht jetzt aus wie eine, die man in 'Baywatch' sehen würde - nur ohne die Bräune", spottet der Insider außerdem.

Vergangene Woche zeigten Paparazzi-Fotos den britischen Royal mit gewachster Brust auf Jamaica. Gemeinsam mit Markle hatte Harry die Hochzeit seines Freundes Tom Inskip zum Anlass genommen, ein paar Tage in der Sonne zu genießen.

Während der Feierlichkeiten sollen Harry und Meghan übrigens unzertrennlich gewesen sein. Angeblich hören seine Freunde deswegen schon die Hochzeitsglocken...

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren