Britney Spears bis "Squid Game": Die Halloween-Kostüme der Stars

Britney Spears und "Squid Game" bestimmten zuletzt die Schlagzeilen. Kein Wunder, dass sich einige Stars davon bei der Wahl ihres Halloween-Kostüms inspirieren ließen.
| (stk/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Britney Spears und "Squid Game" dienten als Halloween-Inspiration.
Britney Spears und "Squid Game" dienten als Halloween-Inspiration. © Noh Juhan | Netflix / imago/ZUMA Wire

Nicht nur Kinder verkleiden sich gerne an Halloween. Auch absolute Weltstars schlüpfen zum Gruselfest am 31. Oktober in allerhand Kostüme, die nicht selten von der aktuellen Popkultur inspiriert sind. Und so grüßen die Promis mal als Baby Yoda, mal als "Squid Game"-Kandidat und mal als Britney Spears (39).

Anzeige für den Anbieter Glomex über den Consent-Anbieter verweigert

Hailey Bieber (24), die Ehefrau von Justin Bieber (27), schlüpfte gleich in mehrere ikonische Outfits von Sängerin Britney Spears - ob aus den Videclips zu "Baby One More Time" oder "Oops! ... I Did It Again". Ein Konzert von Spears sei ihr allererstes gewesen, so Bieber.

Anzeige für den Anbieter Instagram über den Consent-Anbieter verweigert

Kourtney Kardashian (42) und Travis Barker (45) verwandelten sich derweil in das Chaos-Paar Sid Vicious und Nancy Spungen. "Bis dass der Tod uns scheidet", schrieb sie zu den Aufnahmen in Schwarzweiß. Er kommentierte: "Unsere Liebe wird niemals sterben."

Anzeige für den Anbieter Instagram über den Consent-Anbieter verweigert

Süß wie Zucker

Der Preis für das süßeste Familienkostüm geht an John Legend (42) und Chrissy Teigen (35). Gemeinsam mit Töchterchen Luna (5) als schlecht gelaunte Wednesday wurden sie zur "Addams Family" - sogar Vetter Itt kam zu Besuch!

Anzeige für den Anbieter Instagram über den Consent-Anbieter verweigert

Reese Witherspoon (45) ließ sich von einem Hitchcock-Klassiker inspirieren. "Da stimmt etwas nicht mit den Vögeln", schrieb sie zu einem kurzen Clip auf Instagram. An ihrer Kleidung und in den Haaren hat sie künstliche Krähen drapiert.

Anzeige für den Anbieter Instagram über den Consent-Anbieter verweigert

Den Vogel abgeschossen hat hingegen Rapperin Megan Thee Stallion (26). Sie verwandelte sich in eine sexy Version von "Hellraiser"-Monster Pinhead. "Der Schmerz hat ein Gesicht", schrieb sie zu den Aufnahmen.

Anzeige für den Anbieter Instagram über den Consent-Anbieter verweigert

Ebenfalls eine interessante Kombination wählte Schauspielerin Kate Beckinsale (48). Als heiße Bischöfin schmiss sie sich in ein kurz geschnittenes Lack-Kostüm.

Anzeige für den Anbieter Instagram über den Consent-Anbieter verweigert

Grogu in Partylaune

Natürlich darf auch "The Mandalorian"-Liebling Grogu alias Baby Yoda nicht fehlen. Musikerin Lizzo (33) strich als der knuffige "Star Wars"-Charakter um die Häuser, wie sie auf Instagram dokumentierte.

Anzeige für den Anbieter Instagram über den Consent-Anbieter verweigert

Bei Netflix sorgt "Squid Game" für Begeisterung. Und auch für einige Stars lag das diesjährige Halloween dank der südkoreanischen Serie auf der Hand. Schauspielerin Hayley Kiyoko (30) schlüpfte in den gemütlichen grünen Trainingsanzug, dazu nähte sie sich die Nummer 067 auf die Brust. Farblich nicht ganz so originalgetreu tat es ihr Kollegin Kerry Washington (44) gleich. Ihr blauer Anzug hat dafür die Nummer der Hauptfigur - 456.

Anzeige für den Anbieter Instagram über den Consent-Anbieter verweigert
Anzeige für den Anbieter Instagram über den Consent-Anbieter verweigert

Und die deutsche Queen of Halloween, Heidi Klum (48)? Die postete inzwischen ein Video, in dem sie alle Referenzen aus ihrem schaurig schönen Halloween-Kurzfilm erklärt. Darunter "Sieben", "Kill Bill", "Die Fliege" und "Der Exorzist".

Anzeige für den Anbieter Instagram über den Consent-Anbieter verweigert

Hinweis: Diese Meldung ist Teil eines automatisierten Angebots der nach strengen journalistischen Regeln arbeitenden Agentur spot on news. Sie wird von der AZ-Onlineredaktion nicht bearbeitet oder geprüft. Fragen und Hinweise bitte an feedback@az-muenchen.de

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren