Bono besucht Flüchtlingslager in der Türkei

Bono besucht derzeit Flüchtlingslager in Türkei. Der "U2"-Sänger will so auf die miserablen Lebenszustände der dortigen Flüchtlinge aufmerksam machen.
| (mos/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

"We're one, but we're not the same, we got to carry each other", heißt es in dem U2-Hit "One". Doch die Band lässt ihren Worten auch Taten folgen und setzt sich für Flüchtlinge ein. Laut "dailysabah.com" war der 55-jährige Frontmann Bono dieser Tage in der türkischen Provinz Gaziantep unterwegs, wo er auch ein Flüchtlingscamp besuchte.

Auf Clipfish sehen Sie das Video zur neuen U2-Single "Song for Someone"

Nachdem eine Gruppe von Kindern Bono mit einem arabischen Song begrüßt hatte, gab der irische Musiker selbst zur Tat ebenfalls Lieder zum Besten. Wenige Tage zuvor war er bereits in zwei weiteren Flüchtlingslagern gewesen. Mit der eigens gegründeten Kampagne "One" will Bono auf die miserablen Lebenszustände der dortigen Flüchtlinge aufmerksam machen.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren