Birgit Schrowange zieht Bilanz

Zwei Jahre Naturhaarfarbe - Birgit Schrowange zieht Bilanz
| (ili/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
People
imago images / Future Image

"Ich habe es nicht eine Sekunde bereut und habe total viel Lebenszeit gewonnen, weil ich am Schluss alle zwei Wochen färben lassen musste."

"Es darf gern ein bisschen mehr sein": Das Buch von Birgit Schrowange können Sie hier bestellen

Zwei Jahre nach ihrem Entschluss, die Haare nicht mehr dunkel zu färben, sondern stattdessen mit ihrer inzwischen grauen Naturhaarfarbe aufzutreten, zieht Moderatorin Birgit Schrowange (61) im Interview mit "Bild" eine rundum zufriedene Bilanz. Sie stehe zu ihrem Alter und wolle mit "diesem ganzen Schönheitswahn" nichts am Hut haben. "Ich bin einfach ich", sagt die Moderatorin selbstbewusst.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren