Ashton Kutcher floppt mit "Jobs"

Hollywood-Star Ashton Kutcher floppt mit seinem neuen Film  "Jobs" an den US-Kinokassen.
| (lp/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Ashton Kutcher hat derzeit nicht viel zu lachen
Jordan Strauss/Invision/AP Ashton Kutcher hat derzeit nicht viel zu lachen

Obwohl Hollywood-Star Ashton Kutcher (35) sich viel von seiner Rolle als "Apple"-Erfinder Steve Jobs versprochen hatte, ist "Jobs" an seinem Kino-Startwochenende in den USA gefloppt. Dies melden mehrere US-Medien übereinstimmend. Mit gerade einmal 6,7 Millionen US-Dollar Einnahmen kann sich der Streifen über den 2011 verstorbenen Computermagnaten gerade einmal auf Rang sieben der US-Kinocharts positionieren - und bleibt damit weit hinter den Erwartungen zurück.

Wer sich vor dem deutschen Kinostart von "Jobs" noch schnell über das Leben des "Apple"-Machers informieren möchte, sollte dieses Buch lesen

Schon vor dem Anlaufen des Films machten schlechte Kritiken die Runde, Apple-Mitbegründer Steve Wozniak vertritt sogar die Ansicht, dass das "mit dem Bild zusammenhängt, dass Ashton von Jobs hat." "Jobs" soll hierzulande im September 2013 anlaufen.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren