Anzeige gegen Zuschauer bei Broadway-Show

Keira Knightley war schockiert, als ein männlicher Fan ihre Bühnendarbietung am Broadway störte. Nun wehrt sie sich mit einer Anzeige wegen Belästigung.
| BangShowbiz
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Keira Knightley
BangShowbiz Keira Knightley

New York - Keira Knightley hat Anzeige gegen einen Zuschauer ihrer Broadway-Show erstattet.

Die schöne Schauspielerin war am 1. Oktober in New York mit dem Stück 'Therese Raquin' auf der Bühne zu sehen, als bereits nach wenigen Minuten ein Mann namens Landon Rust aus dem Publikum aufstand. Berichten zufolge soll er auf die Bühne zugegangen und der Künstlerin seine Liebe bekundet haben. Diese war jedoch sichtlich beunruhigt, als der Mann ausrief, er werde mit seiner Angebeteten gemeinsam im Himmel sein. Ein Insider berichtete der 'Page Six'-Kolumne der 'New York Post': "Sie hatte Angst. Sie wollte diesen Moment berichten und Anzeige erstatten für den Fall, dass der Mann ein Stalker wird. Sollte das passieren und er beginnt, ihr zu folgen, so kann sich nur Sicherheitsabstand erzwingen, wenn sie diesen Mann vorher bereits bei der Polizei gemeldet hat."

Ehemann ist pleite - Keira Knightley: Mutter und Alleinverdienerin

Nachdem Rust rote Rosen auf die Bühne geworfen hatte, wurden ihm von Sicherheitsangestellten Handschellen angelegt. Der Störenfried wurde aus dem Theater eskortiert, ist allerdings wieder auf freiem Fuß, nachdem er sich eine Belehrung wegen ungebührlichen Betragens anhören musste. Einen Tag später soll Knightley bereits die Anzeige wegen Belästigung erstattet haben.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren