Keira Knightley: Mutter und Alleinverdienerin

Vor wenigen Wochen wurde Keira Knightley Mutter einer Tochter. Wie es aussieht, ist die Schauspielerin auch diejenige, die für das Kind sorgen wird, denn ihr Ehemann James Righton ist einem Bericht zufolge pleite.
| (jic/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Keira Knightley und ihr Ehemann James Righton bei den Baftas 2015 in London. Laut britischen Medienberichten ist der Musiker Righton pleite.
Grant Pollard/Invision/AP Keira Knightley und ihr Ehemann James Righton bei den Baftas 2015 in London. Laut britischen Medienberichten ist der Musiker Righton pleite.

Keira Knightley (30, "The Imitation Game") dürfte als Hollywood-Star nicht schlecht verdienen. Das scheint auch notwendig, denn sie ist die Alleinverdienerin in ihrem Haushalt.

Ihr Mann ist pleite

Denn ihr Ehemann James Righton (31) arbeitet zwar als Musiker, kann jedoch nicht viel zur Haushaltskasse beisteuern. Wie die britische Zeitung "The Sun" berichtet, soll der ehemalige Keyboarder der Band Klaxons im vergangenen Geschäftsjahr rund 5.000 britische Pfund (knapp 7.000 Euro) verdient haben.

Nicht nur reich, sondern auch schön. Bei einer Rolle wäre Knightley das beinahe zum Verhängnis geworden - mehr dazu auf MyVideo

Darüber hinaus will das Blatt erfahren haben, dass die Klaxons, die sich 2014 getrennt hatten, jüngsten Zahlen zufolge mittlerweile mit mehreren Tausend Pfund in der Kreide stehen, da sie sich Geld von ihrem Unternehmen Galloping Faster geliehen haben sollen. Knightleys Firma Kck Boo dagegen nahm im vergangenen Jahr 4,1 Millionen Pfund (ca. 5,6 Millionen Euro) ein.

<strong>Lesen Sie hier: Die besten Rollen von Keira Knightley</strong>

Geldnot besteht bei der jungen Familie, die Ende Mai ihr erstes Kind - Medienberichten zufolge eine Tochter - willkommen heißen durfte, also nicht. Dennoch soll Rightley nicht zufrieden sein. Ein Insider sagte der "Sun": "Durch die Trennung der Klaxons war es ein hartes Jahr für James. Doch er ist sich sicher, dass er die Dinge zum Besseren wenden kann."

 

 

 

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren