Anke Engelke: Vegetarierin mit Unterbrechung

Anke Engelke ist Vegetarierin - allerdings mit einer längeren Unterbrechung.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

Anke Engelke ist Vegetarierin - allerdings mit einer längeren Unterbrechung.

Berlin - "Mein erstes Mal als Vegetarierin war als Teenager, 20 Jahre lang, dann habe ich sieben Jahre Pause gemacht", sagte die 47-jährige Entertainerin in einem am Dienstag veröffentlichten Interview mit der "tageszeitung" (Dienstag).

Bei ihrer vorletzten Schwangerschaft habe sie Fleischgelüste bekommen. "Mein Mann und mein ältester Sohn hatten sich (...) immer so kleine Würstchen gekauft. Ich dachte: "Oh Gott, ich brauche das jetzt auch."" Danach habe sie exzessiv Fleisch gegessen. Damit ist nun wieder Schluss, sagte die dreifache Mutter. Da sie "viel Zeug für Kinder und Jugendliche" mache, bilde ihr Vegetariertum eine Grundlage für gute Gespräche zwischen Kindern und Eltern.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren