Angela Merkel: Treffen mit der Queen "einzigartiges Erlebnis"

Für Kanzlerin Angela Merkel war das Treffen mit Queen Elizabeth II. am Rande des G7-Gipfels ein "einzigartiges Erlebnis", wie sie in einem Interview verriet.
| (rto/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
2  Kommentare Artikel empfehlen
Die G7-Staatschefs beim Treffen mit Queen Elizabeth II.
Die G7-Staatschefs beim Treffen mit Queen Elizabeth II. © imago images/UPI Photo

Am Rande des G7-Gipfels in England haben sich die Staatschefs der führenden Industrienationen mit Queen Elizabeth II. (95) getroffen. Für Bundeskanzlerin Angela Merkel (66) offenbar ein spezieller Moment. In einer Pressekonferenz nannte Merkel das Treffen ein "einzigartiges Erlebnis".

Anzeige für den Anbieter Glomex über den Consent-Anbieter verweigert

"Es war eine große Ehre, dass drei Generationen der königlichen Familie mit uns gesprochen haben und zu uns kamen, insbesondere natürlich The Majesty The Queen, die Königin", sagte Merkel. Im botanischen Garten "Eden Project", im Badeort Carbis Bay in Cornwall, hatten sich die G7-Teilnehmer am vergangenen Freitag (11. Juni) mit Mitgliedern der Royal Family getroffen. Auch Prinz Charles (72) und Prinz William (38) waren vor Ort.

Hinweis: Diese Meldung ist Teil eines automatisierten Angebots der nach strengen journalistischen Regeln arbeitenden Agentur spot on news. Sie wird von der AZ-Onlineredaktion nicht bearbeitet oder geprüft. Fragen und Hinweise bitte an feedback@az-muenchen.de

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 2  Kommentare – mitdiskutieren Artikel empfehlen
2 Kommentare
Artikel kommentieren