Andy Murray sagt Australian Open ab

Tennisprofi Andy Murray sagt Australian Open ab
| (sob/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Andy Murray musste seine Teilnahme an den Australian Open absagen
Rena Schild / Shutterstock.com Andy Murray musste seine Teilnahme an den Australian Open absagen

Der britische Tennisprofi Andy Murray (32, "Resurfacing") wird bei den Australian Open 2020 nicht starten. Laut der offiziellen Website des Veranstalters habe Murray mitgeteilt, weder am ATP Cup noch an den Australian Open im Januar teilzunehmen. Der Grund: Nach einer Hüftoperation hat der zweimalige Wimbledon-Gewinner (2013, 2016) immer noch mit Problemen zu kämpfen.

Mehr über Andy Murray erfahren Sie in "Andy Murray: Seventy-Seven: My Road to Wimbledon Glory"

Im November hatte er sich bei einem Spiel eine Beckenverletzung zugezogen, die ihn nun zurückwirft. "Ich habe mich darauf gefreut, zurück nach Australien zu kommen und mein Bestes zu geben und das macht die Sache noch viel enttäuschender für mich", wird Murray zitiert.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren