Andrea Kiewel: Was ist über ihren Freund, Söhne und Privatleben bekannt?

Seit über 20 Jahren moderiert Andrea "Kiwi" Kiewel den ZDF-"Fernsehgarten" und zählt zu den beliebtesten TV-Gesichtern Deutschlands. Mit ihren Gästen plaudert sie gerne über Privates, aber wenn es um ihr eigenes Privatleben geht, hält sich Andrea Kiewel (56) zurück. Über ihre Ex-Männer, die beiden Kinder und einen aktuellen Freund spricht die Moderatorin nur selten.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen Teilen
Auch 2021 steht Andrea "Kiwi" Kiewel wieder für den ZDF-"Fernsehgarten" vor der Kamera.
Auch 2021 steht Andrea "Kiwi" Kiewel wieder für den ZDF-"Fernsehgarten" vor der Kamera. © imago images / Eibner

Große Freude bei Fans des ZDF-"Fernsehgarten": Die beliebte Unterhaltungsshow ist in die neue Saison 2022 gestartet. Mit dabei ist auch wieder Moderatorin Andrea Kiewel. Sie präsentiert seit über 20 Jahren die Open-Air-Sendung vom Lerchenberg (mit einjähriger Unterbrechung in 2008). Wie tickt sie eigentlich privat?

Moderatorin Andrea Kiewel: Karriere-Überblick

Andrea Kiewel wuchs in der DDR auf, war Leistungsschwimmerin und wurde 1993 beim "Sat.1 Frühstücksfernsehen" in ganz TV-Deutschland bekannt. Mehrere ZDF-Samstagabendshows folgten, auch bei RTL bekam sie mit "Einspruch" eine eigene Sendung. Doch mittlerweile ist sie DAS Gesicht des "Fernsehgartens" und wurde sogar von Martina Hill parodiert – was für ein Ritterschlag!

TV-Skandal: Deshalb durfte Andrea Kiewel 2008 keinen "Fernsehgarten" moderieren

2007 kam es dann aber zu einem großen TV-Skandal. Kiwi wurde vorgeworfen, bezahlte Schleichwerbung für das Unternehmen "Weight Watchers" zu betreiben. Daraufhin wurde ihr Vertrag mit dem Sender ZDF aufgelöst, in der Saison 2008 durfte sie nicht für den "Fernsehgarten" vor der Kamera stehen.

Kiwi wurde ersetzt: Kurzzeitiger neuer Moderator hieß Ernst-Marcus Thomas

Doch das hatte für die Show ungeahnte Folgen: Die Quoten brachen ein. Das ZDF trennte sich nach nur 20 Folgen wieder von Moderator Ernst-Marcus Thomas und holte Kiewel im Jahr 2009 zurück.

Ex-Männer und zwei Söhne: Kiwi feierte bislang drei Hochzeiten

Ganz so redselig, wie in der ZDF-Sendung, ist Kiwi nicht mehr, wenn es um Fragen über ihr Privatleben geht. Die 56-Jährige hat zwei Kinder und war dreimal verheiratet. Mit 19 Jahren wagte sie zum ersten Mal den Schritt vor den Traualtar, Sohn Max wurde 1986 geboren. Mit 34 Jahren heiratete Kiwi erneut, doch nach nur einem Jahr war alles aus.

Andrea Kiewel: Dritter Ehemann verunglückte tödlich

2000 verliebte sich Andrea Kiewel in Theo Naumann, ein Jahr später kam Sohn Johnny zur Welt. 2004 heirateten Kiewel und Naumann und versprachen sich ewige Treue, doch drei Jahre später zerbrach die Ehe. 2012 dann der Schicksalsschlag: Ihr Ex-Mann starb bei einem Motorradunfall, Kiwi verlor einen Vertrauten und Sohn Johnny seinen Vater.

Neuer Mann: Hat Andrea Kiewel einen Freund?

Mittlerweile ist Kiwi wieder glücklich vergeben. Erstmals sprach sie im Dezember 2020 über ihr Liebes-Glück. "Zum ersten Mal in meinem Leben kann ich mir vorstellen, mit einem Mann den Tag zu beginnen und mein Leben zu beenden", so die blonde Frohnatur in der "Super Illu". Den Namen ihres Freundes möchte sie aber nicht verraten. "Ich finde mich ja schon wahnsinnig mutig, dass ich überhaupt preisgebe, dass ich mein Herz verloren habe."

Lesen Sie auch

Israel: Kiwi hat in Tel Aviv eine Wohnung

In Tel Aviv besitzt Kiwi eine Wohnung. In ihrem neuen Buch "Meist sonnig" schwärmt sie über ihren "Astronauten": "Ich liebe einen Mann, der von einem anderen Stern ist. Man nennt es Fernbeziehung. (...) Wir leben in verschiedenen Welten. Wir sprechen nicht mal dieselbe Sprache. (...) Wir sind uns an einer Straßenecke begegnet und da stehen wir immer noch." Sie machte sogar einen Hebräisch-Kurs, um ihn besser zu verstehen.

Warum ist Andrea Kiewel nicht auf Instagram?

Auf Instagram ist Andrea Kiewel bislang noch nicht zu finden. Fotos von ihr werden lediglich über den "Fernsehgarten"-Account veröffentlicht. Warum ist sie auf der Social-Media-Plattform nicht zu finden?

Anzeige für den Anbieter Instagram über den Consent-Anbieter verweigert

"Ich nutze ja auch ein Smartphone und WhatsApp, aber dieses Alles-Von-Sich-Preisgeben ist mir suspekt", erklärte sie 2020 der Zeitschrift "Super Illu". Ob sie einen privaten Account für Familie und Freunde betreibt, ist nicht bekannt.

Kiwi: Herz-Tattoo am rechten Zeigefinger 

Für Aufregung sorgte im September 2019 ein kleiner, intimer TV-Moment. Während eines Plauschs mit Scooter-Frontmann HP Baxxter zeigte die heute 56-Jährige live beim "Fernsehgarten" ihr neues Tattoo, das über das Mittelgelenk des rechten Zeigefingers auf der Seite zum Mittelfinger gestochen wurde. "Toll, oder? Ich hab nicht geweint", scherzte sie. Doch welche Bedeutung das Tattoo hat, hat Andrea Kiewel nicht verraten.

Kiwi war dreimal verheiratet und hat zwei Kinder. Am 15. September 2019 zeigte sie ihr neues Herz-Tattoo.
Kiwi war dreimal verheiratet und hat zwei Kinder. Am 15. September 2019 zeigte sie ihr neues Herz-Tattoo. © imago/Revierfoto, ZDF/Screenshow

"ZDF-Fernsehgarten"-Saison 2022 gestartet: Fans wieder in Lästerlaune

Seit dem 8. Mai läuft Sonntags wieder der "ZDF-Fernsehgarten". Dieses Mal dürfen sich die Showmacher wieder über Live-Publikum freuen. Was sie allerdings etwas verärgern könnte, sind die hämischen Twitter-Kommentare nach der ersten Sendung. Zahlreiche Zuschauer hatten sich auf dem Kurznachrichtendienst über das Comeback, Moderatorin Kiwi und die Promi-Gäste lustig gemacht.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren