Adeles neuer Bodyguard lässt Fans dahinschmelzen

Wenn Adele über den roten Teppich stolziert, drehen sich die Fans nicht nur nach ihr um: Ihr neuer Leibwächter Peter Van der Veen erntet viel Zuspruch aus der Damenwelt.
| (kd/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

London - Ein neuer Mann an Adeles (27, "Hello") Seite macht ihre Fans verrückt. Nein, es geht nicht um das Liebesleben der Sängerin, die weiter mit ihrem Verlobten Simon Konecki zusammen ist. Die Rede ist von Peter Van der Veen, seines Zeichens seit einigen Wochen Leibwächter des Mega-Stars - und für viele Damen (und Herren) ein echter Hingucker.

Auch Adeles Hit "Hello" sorgte im Internet für ein großes Hallo. Mehr darüber auf MyVideo

Losgetreten hat den Hype der Modeblogger bryanboy: "Hallo Bodyguard von Adele, hier bin ich", kommentierte er ein Foto von Adele und Van der Veen auf Twitter. Zahlreiche Fans schlossen sich seitdem seinem Urteil an. "Adeles Leibwächter könnte den Regen anzünden, so heiß ist er", twitterte etwa eine Anhängerin. "Wenn der Weihnachtsmann mir nicht Channing Tatum bringen kann, wäre ich auch mit Adeles Bodyguard zufrieden", erklärte eine andere. Nur vereinzelt wird Van der Veens Glatzen-Look kritisiert: "Warum finden den alle so heiß, er hat doch keine Haare?"

Tatsächlich überzeugte Van der Veen schon früher mit seinem Aussehen: 2005 wurde der Holländer zum "Mister Europe" gekürt. Später war der Ex-Bodybuilder unter anderem schon für die Sicherheit von Iggy Azalea und Lady Gaga zuständig. Auch bei den Fans der Pop-Diva war "Pete" schon beliebt - vermutlich nicht nur, weil er für einen Song des Albums "Born This Way" den Hintergrundgesang beisteuerte. "Mann, erst schnappt sie sich die Grammys für 'Born This Way' und jetzt auch noch Gagas Bodyguard", beschwerte sich denn auch ein Lady-Gaga-Fan auf Twitter über Adele.

 

 

 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren