Adele löst Shitstorm bei türkischen Fans aus

Ihr Album "25" bricht sämtliche Verkaufsrekorde. Doch nun droht Adele Ärger: Sie soll bei einem Song von einem türkischen Musiker abgekupfert haben.
| (hom/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

Die britische Sängerin Adele (27, "Hello") hat mit ihrem neuen Album "25" nicht nur Erfolg.

In der Türkei soll sie damit nun einen Shitstorm ausgelöst haben. Wie die "Süddeutsche Zeitung" online berichtet, sind türkische Musikfans davon überzeugt, dass sich die Oscar-Gewinnerin bei ihrem Song "Million Years Ago", an einem Werk des kurdischen Musikers Ahmet Kaya bedient habe.

Dessen Lied "Acilara Tutunmak" weise verdächtige Ähnlichkeiten auf.

Adele kommt nach Deutschland. Mehr dazu erfahren Sie in diesem Clip auf MyVideo

Auf Twitter schrieb dem Bericht zufolge ein Nutzer: "Adele hat von uns einen Song gestohlen." Auch die Witwe des 1985 im Exil gestorbenen Musikers meldete sich bereits zu Wort und beschwichtigte sogleich. Sie könne sich nicht vorstellen, dass ein internationaler Star wie Adele abkupfere.

Lesen Sie hier: Grammys 2015 - das sind die Nominierten

Sollte die Künstlerin jedoch "bewusst" kopiert haben, "wäre es tatsächlich Diebstahl", wird Gülten Kaya von der türkischen Zeitung "Posta" zitiert. Von Adele selbst gibt es zu den Vorwürfen bislang keine Stellungnahme.

 

 

 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren