Absprachen bei "Promi Big Brother"? Ex-Kandidat Rafi Rachek spricht Klartext

Haben sich bei der aktuellen Staffel "Promi Big Brother" tatsächlich Kandidaten vorab abgesprochen? Nach seinem Rauswurf erklärt Rafi Rachek seine Vorwürfe und spricht Klartext.
| Sven Geißelhardt
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
3  Kommentare Artikel empfehlen
Haben sich Melanie Müller (m.)  und Eric Sindermann (r.) bei "Promi Big Brother" 2021 abgesprochen? Rafi Rachek (l.) spricht nach seinem Rauswurf Klartext.
Haben sich Melanie Müller (m.) und Eric Sindermann (r.) bei "Promi Big Brother" 2021 abgesprochen? Rafi Rachek (l.) spricht nach seinem Rauswurf Klartext. © SAT.1

Rafi Rachek und Melanie Müller haben bei "Promi Big Brother" 2021 für den ersten großen Streit gesorgt. Der Ex-Bachelorette-Star warf der Ballermann-Sängerin vor, sich mit Kandidat Eric Sindermann vorab abgesprochen zu haben. Was steckt dahinter?

Manipuliert Melanie Müller ihre Mitstreiter bei "Promi Big Brother" 2021?

Eigentlich sollten die VIP-Teilnehmer von "Promi Big Brother" erst bei ihrem Einzug in den TV-Knast erfahren, wer noch mit ihnen in der Show dabei ist. Laut Rafi Rachek sollen aber Melanie Müller und Eric Sindermann bereits vorher gewusst haben, dass sie beide an dem Projekt teilnehmen und eine geheime Absprache getroffen haben. Dabei gehe es vor allem um Sendezeit.

Es folgte eine skurrile Szene, in welcher der schwule TV-Star mit einem Löffel auf einen Topf schlug, seine Mitstreiter um sich versammelte und ihnen mitteilte, dass Melanie und Eric ein falsches Spiel spielen würden. Worüber genau sich die beiden allerdings abgesprochen haben sollen und was der Zweck sein sollte, konnte nicht mal Rafi beantworten. Es folgte ein tagelanger Streit, der letztendlich im Rauswurf des Ex-Bachelorette-Stars gipfelte.

Lesen Sie auch

Rafi Rachek über Melanie Müller: "Falsch, berechnend und hinterfotzig"

In "Promi Big Brother – Die Late Night Show" sprach Rafi Rachek nach seinem tränenreichen Abgang nochmal über die Vorwürfe: "Warum kommt man rein, stellt sich vor und tut so, als würde man sich gar nicht kennen? Das war einfach fake."

Dem VIP-Kandidaten zufolge haben sich Melanie Müller und Eric Sindermann bereits vorher gekannt, seien einander sogar von ihrem Manager vorgestellt worden. "Ich hab' mit meinem Freund [Sam Dylan, d.R.] darüber gesprochen. Ich habe gesagt: Die beiden sprechen sich bestimmt ab. Dann hab' ich mir fest vorgenommen, wenn ich da reingehe und die sich absprechen, dann ballere ich das raus", erklärt er dazu.

Die Topfschlag-Aktion bereut Rafi Rachek im Nachhinein allerdings. Er ist sich sicher, dass er deshalb von den Zuschauern aus der Show gewählt wurde. Trotzdem hält er daran fest, dass seine beiden Konkurrenten das Spiel manipulieren würden. Mit Melanie Müller wird er in Zukunft wohl keine Freundschaft eingehen. Rafi bezeichnet sie als "falsch, berechnend und hinterfotzig". Seine Vorwürfe belegen kann er allerdings nicht.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 3  Kommentare – mitdiskutieren Artikel empfehlen
3 Kommentare
Artikel kommentieren