Vogelsänger: Länder an Mauteinnahmen beteiligen

Die Einnahmen aus der geplanten Pkw-Maut sollten nach Ansicht von Brandenburgs Verkehrsminister Jörg Vogelsänger auch an die Länder fließen.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

Die Einnahmen aus der geplanten Pkw-Maut sollten nach Ansicht von Brandenburgs Verkehrsminister Jörg Vogelsänger auch an die Länder fließen.

Potsdam -"Mit knapp 5800 Kilometer Landesstraßen stehen wir als Land Brandenburg vor einer Riesenaufgabe, diese Verkehrswege zu erhalten und zu finanzieren", sagte der SPD-Politiker am Montag in Potsdam. Hinzu kämen rund 3000 Kilometer Kreisstraßen.

Die Maut-Einnahmen müssten daher in den Infrastrukturhaushalt fließen, forderte Vogelsänger. Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) plant eine Maut für das gesamte Straßennetz, im Gegenzug soll die Kfz-Steuer gesenkt werden.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren