Video: Kramatorsk - So heftig waren die Raketenangriffe

Ein Video zeigt heftige Explosionen mitten in einem Wohngebiet. Es zeigt offenbar die Raketenangriffe auf die ukrainische Stadt Kramatorsk.
| dpa/zoomin
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

Kramatorsk - Zwischen Wohnhäuser schlagen die Raketen ein, Explosionen sind zu sehen. Amateur-Filmer haben offenbar den Angriff auf die ukrainische Stadt Kramatorsk gefilmt. Im Hintergrund ist eine weinende Frau zu hören.

In Kramatorsk waren kurz vor dem Gipfel in Minsk beim Einschlag von Raketen in dem Wohnviertel mindestens 15 Menschen getötet und 63 verletzt worden. Das Präsidialamt in Kiew veröffentlichte Fotos von Poroschenko in militärischem Tarnfleck. Der Staatschef habe Verletzte im Krankenhaus besucht und den Einschlagsort der Raketen begutachtet. "Wir sollen den Frieden schützen, wir sollen Kramatorsk schützen, wir sollen die Ukraine schützen", sagte Poroschenko dem Präsidialamt zufolge. Die Separatisten weisen Vorwürfe zurück, sie hätten die Stadt beschossen.

Lesen Sie hier: Gipfel in Minsk Feuerpause in Ukraine:

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren