Tausende neue Stellen für Jobmarkt

Im kommenden Jahr sollen 4600 neue Stellen in Jobcentern und Arbeitsagenturen geschaffen werden, um die Organisation der Flüchtlinge zu bewältigen. Damit sollen die Flüchtlinge bessere Chancen auf dem Arbeitsmarkt bekommen.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

Berlin - Mit rund 4600 zusätzlichen Stellen sollen sich Jobcenter und Arbeitsagenturen im kommenden Jahr um Flüchtlinge kümmern. Das geht nach Angaben der SPD-Fraktion unter anderem aus einem Vermerk der Bundesregierung für den Sozialausschuss des Bundestags hervor.

Lesen Sie hier: Griechenland überprüft Flüchtlinge nicht

2000 feste und 800 befristete Stellen seien für den Bereich der Grundsicherung vorgesehen, dazu kämen bis zu 1000 Stellen in kommunaler Verantwortung in dem Bereich. Im Bereich der Arbeitsförderung seien es knapp 600 feste und rund 200 befristete zusätzliche Stellen. Die SPD-Arbeitsmarktexpertin Katja Mast sagte der Deutschen Presse-Agentur, mit diesen 4600 neue Stellen würden die Chancen für Flüchtlinge auf dem Arbeitsmarkt erhöht.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren