Schavan und Wanka gemeinsam beim Bundespräsidenten

Für die eine ist es der Beginn, für die andere das Ende einer Karriere als Bundesbildungsministerin.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen

Für die eine ist es der Beginn, für die andere das Ende einer Karriere als Bundesbildungsministerin. 

Berlin - Bundespräsident Joachim Gauck wird am Donnerstag der zurückgetretenen Bundesbildungsministerin Annette Schavan (CDU) die Entlassungsdokumente aushändigen. Zugleich soll Schavans Nachfolgerin Johanna Wanka (CDU) die Ernennungsurkunde erhalten.

Wanka war bislang Wissenschaftsministerin in Niedersachsen. Schavan hatte am Samstag nach Entzug ihres Doktortitels durch die Universität Düsseldorf ihren Rücktritt als Ministerin erklärt. Gegen die Entscheidung der Uni will Schavan klagen. Nach dem Willen von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) soll nunmehr Wanka das Bundesministerium für Bildung und Forschung in den nächsten sieben Monaten bis zur Bundestagswahl führen.

Die offizielle Übergabe des Hauses mit seinen rund 900 Mitarbeitern ist an diesem Freitag in Bonn. Die Reden Schavans und Wankas werden im Berliner Dienstsitz des Ministeriums auf einer Videowand zu verfolgen sein. Allerdings ist die Öffentlichkeit ausgeschlossen.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren