Nordkorea vergleicht Trump mit Hitler

Nordkorea hat US-Präsident Donald Trump mit Adolf Hitler verglichen. Seine Politik sei "Nazismus des 21. Jahrhunderts". Hitler-Vergleiche sind allerdings nichts neues - es traf auch schon Trumps Vorgänger.
| dpa/az
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Immer für einen Lacher zu haben: Nordkoreas Diktator Kim Jong Un (links im Bild)
dpa Immer für einen Lacher zu haben: Nordkoreas Diktator Kim Jong Un (links im Bild)

Washington - Nordkorea hat vor dem Hintergrund des Konflikts um sein Atomprogramm US-Präsident Donald Trump verbal scharf attackiert und ihn in die Nähe Adolf Hitlers gerückt.

Trump verfolge "Hitlers diktatorische Politik", hieß es am Dienstag in einem Leitartikel der staatlichen Nachrichtenagentur KCNA. Diese unterstellte Trump eine "Zwei-Nationen-Strategie, mit der er Unterdrückung rechtfertige wolle und die US-Bürger in zwei Kategorien, 'Freunde und Feinde'", einteile. 

Trumps "Amerika-Zuerst"-Parole, die er bei seiner Antrittsrede ausgegeben hatte, bezeichnete die Agentur als "Nazismus (Nationalsozialismus) des 21. Jahrhunderts". Trump hatte am Montag die Warnung seiner Regierung an die Adresse der kommunistischen Führung Nordkoreas wiederholt. Das Land stelle eine große Bedrohung dar, mit der man nun umgehen müsse. Wahrscheinlich müsse dies schnell geschehen, sagte Trump in Washington. 

George Bush stellte Hitler sogar schon in den Schatten

Vor allem wegen des nordkoreanischen Atom- und Raketenprogramms ist das Verhältnis zwischen beiden Ländern extrem angespannt.  In der vergangenen Woche hatte die offizielle nordkoreanische Zeitung Rodong Sinmun Trump unter anderem als "Verrückten" bezeichnet.

Im Mai war bekanntgeworden, dass Trump in einem Telefonat mit dem philippinischen Präsidenten Rodrigo Duterte den nordkoreanischen Machthaber Kim Jong Un als "Verrückten mit Atomwaffen" genannt hatte. 

Es werden also fröhlich Beleidigungen ausgetauscht. Allzu persönlich sollte Trump seinen Hitler-Vergleich allerdings nicht nehmen. Es geht nämlich auch noch böser: Den früheren Präsidenten George W. Bush hatte Nordkorea 2004 unter anderem als "Willkürherrscher, der Adolf Hitler in den Schatten stellt" beschimpft.

Lesen Sie hier: Philippinischer Präsident nennt Obama

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren