Grünen-Chefin Roth sieht Energiewende in Bayern gefährdet

Mit dem Wechsel von Markus Söder (CSU) vom Umwelt- ins Finanzministerium sieht Grünen-Chefin Claudia Roth die Energiewende in Bayern in Gefahr.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen

 Mit dem Wechsel von Markus Söder (CSU) vom Umwelt- ins Finanzministerium sieht Grünen-Chefin Claudia Roth die Energiewende in Bayern in Gefahr.

Berlin/ München - Die CSU leide unter kräftigen Auflösungserscheinungen und Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU) unter mangelnder Durchsetzungskraft, sagte Roth nach Parteiangaben am Donnerstag in Berlin. „Bei der CSU in Bayern ist offenkundig die Hölle los.“

Mit Georg Fahrenschon (CSU) habe sich einer „der wenigen starken Minister im bayerischen Kabinett vom Acker gemacht“. Nach Außenminister Guido Westerwelle (FDP) werde Seehofer zur „zweiten lame duck der schwarz-gelben Koalition“.

 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren