Grüne zu Vizekanzler-Frage: "Keine Posten gefordert"

Die Grünen haben nach Darstellung von Fraktionschefin Katrin Göring-Eckardt nicht gefordert, in einer Jamaika-Koalition mit Union und FDP zwei Vize-Kanzler zu benennen. Stattdessen verlangten die Grünen Koordinierung auf Augenhöhe.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Ein zweiter Vize-Kanzler für Jamaika? Nicht wenn es nach den Grünen geht.
Bernd von Jutrczenka/dpa Ein zweiter Vize-Kanzler für Jamaika? Nicht wenn es nach den Grünen geht.

Grünen-Chefin Katrin Göring-Eckardt hat der Aussage von Michael Kellner, welcher im Falle einer Jamaika-Koalition einen zweiten Vize-Kanzler gefordert hat, dementiert. 

Berlin - Die Grünen haben nach Darstellung von Fraktionschefin Katrin Göring-Eckardt nicht gefordert, in einer Jamaika-Koalition mit Union und FDP zwei Vize-Kanzler zu benennen. Stattdessen verlangten die Grünen Koordinierung auf Augenhöhe.

Auf die Frage, warum die Grünen zwei Vizekanzler forderten, sagte Göring-Eckardt in Berlin: "Nein, das haben wir nicht gefordert. Wir haben überhaupt keine Posten gefordert." Die Koordinierung müsse zwischen allen drei Partnern auf Augenhöhe stattfinden. "Anders geht es nicht. Nur dann kann so eine Zusammenarbeit vernünftig funktionieren." Und eine vernünftige Koordination brauche es "gerade in einem so schwierigen Bündnis".

Eine Äußerung des Geschäftsführers der Grünen, Michael Kellner, in der Bild-Zeitung war so verstanden worden, dass die Partei für zwei Vizekanzler sei. Kellner hatte erklärt: "Grüne und FDP müssten gleichermaßen die Regierungsarbeit mitkoordinieren. Die Koordination der Regierungsarbeit kann in so einer möglichen Koalition nicht nur im Kanzleramt und bei einem weiteren Partner, sondern muss bei allen drei liegen: Union, Grünen und FDP." Laut Grundgesetz ist allerdings nur ein Vize-Kanzler vorgesehen.

Lesen Sie auch: Bericht - Union warnt Jamaika-Verhandler vor Kosten von 100 Milliarden

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren