Genscher wird mit Marion-Dönhoff-Preis 2014 geehrt

Der langjährige Außenminister wird mit dem Marion-Dönhoff-Preis geehrt. Aus gesundheitlichen Gründen kann er die Auszeichnung nicht persönlich entgegennehmen.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

Der langjährige Außenminister Hans-Dietrich Genscher wird heute mit dem Marion-Dönhoff-Preis geehrt. Aus gesundheitlichen Gründen kann er die Auszeichnung allerdings nicht persönlich entgegennehmen.

Hamburg - Die Wochenzeitung "Die Zeit", die "Zeit"-Stiftung und die Marion-Dönhoff-Stiftung ehren den 87-Jährigen für sein internationales Engagement: Er habe 1989 großen Anteil daran gehabt, dass sich in Ungarn und der Tschechoslowakei für viele Ostdeutsche schon vor dem Mauerfall der Eiserne Vorhang hob.

Die Laudation auf den langjährigen FDP-Vorsitzenden wird sein Parteifreund und Nachfolger als Außenminister, Klaus Kinkel, halten. Der ursprünglich dafür vorgesehene amtierende Außenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) hatte seine Teilnahme abgesagt.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren