G7-Gipfel: Demonstranten wandern zum Sperrzaun

Protest-Bergwanderung zum Schloss Elmau – zumindest bis zum Sperrzaun. Etwa 300 G7-Gegner haben am Sonntag versucht den Tagungsort in den Bergen zu erreichen. Die Polizei stoppte den Demonstrationszug.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
50 Demonstranten dürfen am Sternmarsch teilnehmen, der fast direkt zum Schloss Elmau führt. Probiert haben es allerdings rund 300 G7-Kritiker.
dpa 17 50 Demonstranten dürfen am Sternmarsch teilnehmen, der fast direkt zum Schloss Elmau führt. Probiert haben es allerdings rund 300 G7-Kritiker.
Garmisch-Partenkirchen fest in den Händen der G7-Gegner und der Polizei. 5000 Demonstranten sind es am Samstag gewesen.
dpa 17 Garmisch-Partenkirchen fest in den Händen der G7-Gegner und der Polizei. 5000 Demonstranten sind es am Samstag gewesen.
Friedlich, aber unübersichtlich: Durch Garmisch ziehen einige hundert Menschen, andere sind mit Fahrrädern gestartet, mehrere Demonstrationen gehen - wenngleich auf behördlich verkürzten Routen - sportlich ambitioniert und auf Bergwegen Richtung Schloss. Die besten Bilder vom G7-Protest zum Durchklicken.
dpa 17 Friedlich, aber unübersichtlich: Durch Garmisch ziehen einige hundert Menschen, andere sind mit Fahrrädern gestartet, mehrere Demonstrationen gehen - wenngleich auf behördlich verkürzten Routen - sportlich ambitioniert und auf Bergwegen Richtung Schloss. Die besten Bilder vom G7-Protest zum Durchklicken.
Friedlich, aber unübersichtlich: Durch Garmisch ziehen einige hundert Menschen, andere sind mit Fahrrädern gestartet, mehrere Demonstrationen gehen - wenngleich auf behördlich verkürzten Routen - sportlich ambitioniert und auf Bergwegen Richtung Schloss. Die besten Bilder vom G7-Protest zum Durchklicken.
dpa 17 Friedlich, aber unübersichtlich: Durch Garmisch ziehen einige hundert Menschen, andere sind mit Fahrrädern gestartet, mehrere Demonstrationen gehen - wenngleich auf behördlich verkürzten Routen - sportlich ambitioniert und auf Bergwegen Richtung Schloss. Die besten Bilder vom G7-Protest zum Durchklicken.
G7 Gipfel Demonstration Polzei
dpa 17 G7 Gipfel Demonstration Polzei
G7 Gipfel Demonstration Polzei
dpa 17 G7 Gipfel Demonstration Polzei
Friedlich, aber unübersichtlich: Durch Garmisch ziehen einige hundert Menschen, andere sind mit Fahrrädern gestartet, mehrere Demonstrationen gehen - wenngleich auf behördlich verkürzten Routen - sportlich ambitioniert und auf Bergwegen Richtung Schloss. Die besten Bilder vom G7-Protest zum Durchklicken.
dpa 17 Friedlich, aber unübersichtlich: Durch Garmisch ziehen einige hundert Menschen, andere sind mit Fahrrädern gestartet, mehrere Demonstrationen gehen - wenngleich auf behördlich verkürzten Routen - sportlich ambitioniert und auf Bergwegen Richtung Schloss. Die besten Bilder vom G7-Protest zum Durchklicken.
Friedlich, aber unübersichtlich: Durch Garmisch ziehen einige hundert Menschen, andere sind mit Fahrrädern gestartet, mehrere Demonstrationen gehen - wenngleich auf behördlich verkürzten Routen - sportlich ambitioniert und auf Bergwegen Richtung Schloss. Die besten Bilder vom G7-Protest zum Durchklicken.
dpa 17 Friedlich, aber unübersichtlich: Durch Garmisch ziehen einige hundert Menschen, andere sind mit Fahrrädern gestartet, mehrere Demonstrationen gehen - wenngleich auf behördlich verkürzten Routen - sportlich ambitioniert und auf Bergwegen Richtung Schloss. Die besten Bilder vom G7-Protest zum Durchklicken.
Friedlich, aber unübersichtlich: Durch Garmisch ziehen einige hundert Menschen, andere sind mit Fahrrädern gestartet, mehrere Demonstrationen gehen - wenngleich auf behördlich verkürzten Routen - sportlich ambitioniert und auf Bergwegen Richtung Schloss. Die besten Bilder vom G7-Protest zum Durchklicken.
dpa 17 Friedlich, aber unübersichtlich: Durch Garmisch ziehen einige hundert Menschen, andere sind mit Fahrrädern gestartet, mehrere Demonstrationen gehen - wenngleich auf behördlich verkürzten Routen - sportlich ambitioniert und auf Bergwegen Richtung Schloss. Die besten Bilder vom G7-Protest zum Durchklicken.
Friedlich, aber unübersichtlich: Durch Garmisch ziehen einige hundert Menschen, andere sind mit Fahrrädern gestartet, mehrere Demonstrationen gehen - wenngleich auf behördlich verkürzten Routen - sportlich ambitioniert und auf Bergwegen Richtung Schloss. Die besten Bilder vom G7-Protest zum Durchklicken.
dpa 17 Friedlich, aber unübersichtlich: Durch Garmisch ziehen einige hundert Menschen, andere sind mit Fahrrädern gestartet, mehrere Demonstrationen gehen - wenngleich auf behördlich verkürzten Routen - sportlich ambitioniert und auf Bergwegen Richtung Schloss. Die besten Bilder vom G7-Protest zum Durchklicken.
Friedlich, aber unübersichtlich: Durch Garmisch ziehen einige hundert Menschen, andere sind mit Fahrrädern gestartet, mehrere Demonstrationen gehen - wenngleich auf behördlich verkürzten Routen - sportlich ambitioniert und auf Bergwegen Richtung Schloss. Die besten Bilder vom G7-Protest zum Durchklicken.
dpa 17 Friedlich, aber unübersichtlich: Durch Garmisch ziehen einige hundert Menschen, andere sind mit Fahrrädern gestartet, mehrere Demonstrationen gehen - wenngleich auf behördlich verkürzten Routen - sportlich ambitioniert und auf Bergwegen Richtung Schloss. Die besten Bilder vom G7-Protest zum Durchklicken.
Friedlich, aber unübersichtlich: Durch Garmisch ziehen einige hundert Menschen, andere sind mit Fahrrädern gestartet, mehrere Demonstrationen gehen - wenngleich auf behördlich verkürzten Routen - sportlich ambitioniert und auf Bergwegen Richtung Schloss. Die besten Bilder vom G7-Protest zum Durchklicken.
dpa 17 Friedlich, aber unübersichtlich: Durch Garmisch ziehen einige hundert Menschen, andere sind mit Fahrrädern gestartet, mehrere Demonstrationen gehen - wenngleich auf behördlich verkürzten Routen - sportlich ambitioniert und auf Bergwegen Richtung Schloss. Die besten Bilder vom G7-Protest zum Durchklicken.
Friedlich, aber unübersichtlich: Durch Garmisch ziehen einige hundert Menschen, andere sind mit Fahrrädern gestartet, mehrere Demonstrationen gehen - wenngleich auf behördlich verkürzten Routen - sportlich ambitioniert und auf Bergwegen Richtung Schloss. Die besten Bilder vom G7-Protest zum Durchklicken.
dpa 17 Friedlich, aber unübersichtlich: Durch Garmisch ziehen einige hundert Menschen, andere sind mit Fahrrädern gestartet, mehrere Demonstrationen gehen - wenngleich auf behördlich verkürzten Routen - sportlich ambitioniert und auf Bergwegen Richtung Schloss. Die besten Bilder vom G7-Protest zum Durchklicken.
Friedlich, aber unübersichtlich: Durch Garmisch ziehen einige hundert Menschen, andere sind mit Fahrrädern gestartet, mehrere Demonstrationen gehen - wenngleich auf behördlich verkürzten Routen - sportlich ambitioniert und auf Bergwegen Richtung Schloss. Die besten Bilder vom G7-Protest zum Durchklicken.
dpa 17 Friedlich, aber unübersichtlich: Durch Garmisch ziehen einige hundert Menschen, andere sind mit Fahrrädern gestartet, mehrere Demonstrationen gehen - wenngleich auf behördlich verkürzten Routen - sportlich ambitioniert und auf Bergwegen Richtung Schloss. Die besten Bilder vom G7-Protest zum Durchklicken.
Friedlich, aber unübersichtlich: Durch Garmisch ziehen einige hundert Menschen, andere sind mit Fahrrädern gestartet, mehrere Demonstrationen gehen - wenngleich auf behördlich verkürzten Routen - sportlich ambitioniert und auf Bergwegen Richtung Schloss. Die besten Bilder vom G7-Protest zum Durchklicken.
dpa 17 Friedlich, aber unübersichtlich: Durch Garmisch ziehen einige hundert Menschen, andere sind mit Fahrrädern gestartet, mehrere Demonstrationen gehen - wenngleich auf behördlich verkürzten Routen - sportlich ambitioniert und auf Bergwegen Richtung Schloss. Die besten Bilder vom G7-Protest zum Durchklicken.
Friedlich, aber unübersichtlich: Durch Garmisch ziehen einige hundert Menschen, andere sind mit Fahrrädern gestartet, mehrere Demonstrationen gehen - wenngleich auf behördlich verkürzten Routen - sportlich ambitioniert und auf Bergwegen Richtung Schloss. Die besten Bilder vom G7-Protest zum Durchklicken.
dpa 17 Friedlich, aber unübersichtlich: Durch Garmisch ziehen einige hundert Menschen, andere sind mit Fahrrädern gestartet, mehrere Demonstrationen gehen - wenngleich auf behördlich verkürzten Routen - sportlich ambitioniert und auf Bergwegen Richtung Schloss. Die besten Bilder vom G7-Protest zum Durchklicken.
Friedlich, aber unübersichtlich: Durch Garmisch ziehen einige hundert Menschen, andere sind mit Fahrrädern gestartet, mehrere Demonstrationen gehen - wenngleich auf behördlich verkürzten Routen - sportlich ambitioniert und auf Bergwegen Richtung Schloss. Die besten Bilder vom G7-Protest zum Durchklicken.
dpa 17 Friedlich, aber unübersichtlich: Durch Garmisch ziehen einige hundert Menschen, andere sind mit Fahrrädern gestartet, mehrere Demonstrationen gehen - wenngleich auf behördlich verkürzten Routen - sportlich ambitioniert und auf Bergwegen Richtung Schloss. Die besten Bilder vom G7-Protest zum Durchklicken.

Garmisch-Partenkirchen - Mehrere hundert G7-Gegner haben am Sonntag in mehrstündigen Bergwanderungen den Sperrzaun rund um den Tagungsort auf Schloss Elmau erreicht. Rund 300 Demonstranten marschierten auf zwei verschiedenen Routen über den Wamberg und oberhalb der Partnachklamm zu dem drei Meter hohen Maschendrahtzaun.

AZ-Newsblog zum G7-Gipfel

Die Polizei stoppte einen Teil der Demonstranten kurzzeitig oberhalb der Klamm und versuchte, Rucksäcke zu kontrollieren - es gab kleinere Rangeleien. Bei strahlendem Sonnenschein und sommerlicher Hitze verteilte die Bergwacht Wasser an die Demonstranten.

Die Behörden haben einen 16 Kilometer langen Sperrgürtel um den Tagungsort im Luxushotel gezogen, auf sieben Kilometern Länge versperrt der Zaun den Weg zum Schloss. Dort trafen am Sonntag die Staats- und Regierungschefs sieben großer Industrienationen (G7) ein, um über außen- und sicherheitspolitische Herausforderungen zu beraten.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren