Deutsche stirbt nach Terroranschlag in Barcelona

Zehn Tage nach dem Anschlag in Barcelona ist eine Deutsche ihren Verletzung erlegen.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Menschen stehen am 19. August vor niedergelegten Kerzen und Blumen auf der Flaniermeile Las Ramblas in Barcelona. Zwei Tage zuvor kam es zur Terrorattacke.
Manu Fernandez/AP/dpa Menschen stehen am 19. August vor niedergelegten Kerzen und Blumen auf der Flaniermeile Las Ramblas in Barcelona. Zwei Tage zuvor kam es zur Terrorattacke.

Barcelona - Die 51 Jahre alte Frau sei am Sonntag im Krankenhaus in Barcelona gestorben, teilten die Gesundheitsbehörden der spanischen Region Katalonien in Barcelona mit. Die Frau lag den den Angaben zufolge auf der Intensivstation des Krankenhauses Hospital del Mar. Damit erhöhte sich die Zahl der Toten bei den Anschlägen von Barcelona und Cambrils auf insgesamt 16.

Beim Anschlag einer islamistischen Terrorzelle mit einem Lieferwagen auf Barcelonas Flaniermeile Las Ramblas und einer vereitelten Attacke im Küstenort Cambrils waren am 17. August und in der Nacht auf den 18. August auch mehr als 120 Menschen verletzt worden. Die Deutsche war auf den Ramblas vom Tatfahrzeug erfasst worden. Nach dem Tod der Deutschen werden nach Angaben der zuständigen Behörden noch weitere 24 Verletzte in Krankenhäusern behandelt. Fünf von ihnen seien noch in kritischem Zustand.

Lesen Sie auch: IS bekennt sich zur Messerattacke auf Soldaten

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren