Barbara Hendricks liebt seit 20 Jahren eine Lehrerin

Zum ersten Mal hat sich Barbara Hendricks zu ihrer eingetragenen Partnerschaft bekannt. Die Bundesumweltministerin liebt eine Lehrerin - und das bereits seit 20 Jahren.
| az
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Bundesumweltministerin Barbara Hendricks lebt seit 20 Jahren mit einer Frau zusammen.
dpa Bundesumweltministerin Barbara Hendricks lebt seit 20 Jahren mit einer Frau zusammen.

München - Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD) hat sich erstmals zu ihrer Lebensgemeinschaft bekannt. Sie sei „verpartnert in einer eingetragenen Lebenspartnerschaft – ja, das ist so“, sagte sie in einem Interview des Magazins Bunte.

Ihre Frau kenne sie seit fast 20 Jahren. Sie sei neun Jahre jünger, Lehrerin und besitze auch die französische Staatsbürgerschaft, so die 63-Jährige zu der Zeitschrift. Kennengelernt habe man sich über gemeinsame Freunde. „Es war eine Liebe, die sich langsam entwickelt hat.“

Hendricks, die bereits vor einiger Zeit ihre Homosexualität öffentlich gemacht hatte, findet ihr Bekenntnis in Ordnung: „Wenn meine persönliche Entscheidung dazu beiträgt, lesbische Frauen selbstbewusster zu machen, soll es mir recht sein. Schwule Männer haben es leichter, gehört zu werden, sie haben die besseren Jobs, weil sie oft keine Kinder zu versorgen haben.“

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren