Wann wird Schlag den Raab nachgeholt?

Stefan Raab war geschlagen - nicht von einem Kandidaten, dafür aber von einer fiesen Grippe. Die Show wurde verschoben und findet bald statt.
| az
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen

Köln – Es war die erste Niederlage im Jahr 2014 für Stefan Raab (48). Zwar war es wieder kein Kandidat, der den unverwüstlichen Entertainer bezwang, dafür aber ein Grippevirus. Die für Samstag 1.11. angesetzte 49. Ausgabe der Erfolgsshow "Schlag den Raab" musste wegen Krankheit abgesagt werden.

An diesem Samstag (15.11., 20.15 Uhr bei Pro7) wird die Show nachgeholt. Zum vorletzten Mal in diesem Jahr tritt ein Kandidat gegen den Showmaster um den großen Jackpot an. Der beträgt mittlerweile satte 2,5 Millionen Euro. Sollte Raab auch bei den nächsten beiden Shows ungeschlagen bleiben, würde er eine neue Rekordmarke setzen: Ein Jahr ungeschlagen. Das gab's seit Erstausstrahlung 2006 noch nie.

In den 15 Spielen müssen sich die Kandidaten in Wissen, sportlicher Leistung und Geschicklichkeit mit dem Multitalent messen. Und Raab ist ein harter Brocken: In bisher 48 Ausgaben musste er sich nur 14 Mal einem Herausforderer geschlagen geben.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren