Tatverdächtiger Vater (46) im Duisburger Rotlichtviertel gefasst

Nach dem brutalen Doppelmord an Mutter und Sohn wurde der mutmaßliche Täter nun geschnappt. Der Lebensgefährte und Vater des toten Kindes konnte am Montagabend in Duisburg gefasst werden.
| dpa/az
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Marc S. soll seine Lebensgefährtin und seinen elfjährigen Sohn getötet haben.
Polizei Bonn/dpa Marc S. soll seine Lebensgefährtin und seinen elfjährigen Sohn getötet haben.

Duisburg/Bonn - Zwei Tage nach dem gewaltsamen Tod einer Frau und ihres elf Jahre alten Sohnes in Bonn hat die Polizei den tatverdächtigen Vater des Jungen festgenommen. Der 46 Jahre alte Mann sei am frühen Dienstagmorgen in Duisburg gefasst worden, sagte ein Sprecher der Duisburger Polizei. Mehrere Medien hatten zuvor über die Festnahme berichtet.

Lesen Sie auch: Mutter (48) und Sohn (11) tot in der Wohnung gefunden

Beamte hätten den Mann nach einem anonymen Hinweis im Rotlichtviertel der Stadt festgenommen. Die 48 Jahre alte Frau und ihr Sohn waren am Sonntag leblos in ihrer Wohnung gefunden worden. Nachbarn hatten die Polizei alarmiert (die AZ berichtete am 19.09.2016).

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren