Schneepflugfahrer Wladimir W. im Suff: Total-Chef tot!

"Im Alkoholrausch" hat sich der Fahrer des Schneepflugs befunden, der gegen das Flugzeug von Total-Chef Christophe de Margerie gekracht ist. Der Top-Manager kam dabei ums Leben!
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen

Moskau - Nach dem tödlichen Flugzeugunfall des französischen Total-Chefs Christophe de Margerie haben die Behörden Alkohol im Blut des Fahrers des mit der Maschine kollidierten Schneepflugs festgestellt. "Ärzten zufolge befand sich der Mann im Alkoholrausch", sagte Wladimir Markin von der russischen Ermittlungsbehörde am Dienstag der Agentur Interfax zufolge. Die Werte des 63-jährigen Wladimir W. wurden zunächst nicht mitgeteilt.

Den Behörden zufolge war der Privatjet in der Nacht in Moskau beim Start mit Ziel Paris im Nebel auf ein Schneeräumfahrzeug zusammengeprallt. Dabei starben alle vier Insassen an Bord, darunter der Chef von Europas drittgrößtem Ölkonzern Total.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren