Raabs Kandidat kämpft gegen «Effe» & Co

Sie waren Champions-League-Gewinner, Sieger bei Olympia oder in Wimbledon und laufen gerne Marathon: Stefan Raab hat vier Promis für seine neue Show «Schlag den Star» verpflichtet.
| Abendzeitung
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Stefan Effenberg wird wohl ohne Gattin Claudia bei Stefan Raab kämpfen
AP Stefan Effenberg wird wohl ohne Gattin Claudia bei Stefan Raab kämpfen

Sie waren Champions-League-Gewinner, Sieger bei Olympia oder in Wimbledon und laufen gerne Marathon: Stefan Raab hat vier Promis für seine neue Show «Schlag den Star» verpflichtet.

Vier Shows, vier Stars: Stefan Raab hat die ersten prominenten Teilnehmer für die neue Version seiner Show «Schlag den Star» verpflichtet. Vom 13. März an werden Stefan Effenberg, Boris Becker, Stefan Kretzschmar und Wigald Boning gegen einen noch zu findenden Herausforderer in der neuen Sendung «Schlag den Star» antreten. Den Auftakt macht Ex-Fußball-Star Stefan Effenberg. Bis zu neun Spiele in ganz unterschiedlichen Disziplinen gilt es zu bewältigen, die Sendung dauert zwei Stunden. In jeder der vier Ausgaben trifft der Star auf einen Zuschauerkandidaten.

Weiter steigen von Folge zu Folge wird möglicherweise die Gewinnsumme. Effenbergs Gegner kann 50.000 Euro gewinnen. Gewinnt «Effe», kann der neue Kandidat am darauffolgenden Freitag gegen Boris Becker schon um 100.000 Euro reicher werden. Es folgen die Shows mit Stefan Kretzschmar und Wigald Boning. «Schlag den Star» auf ProSieben ist eine Abwandlung von Raabs Erfolgsformat «Schlag den Raab» (ebenfalls ProSieben), in dem er selbst gegen die Zuschauerkandidaten antrat. Das Showkonzept ist mittlerweile in mehrere Länder exportiert, nun holt es Raab indirekt zurück. In Großbritannien etwa spielen die Teilnehmer schon jetzt gegen wechselnde Promis. Mit «Schlag den Star» macht sich Entertainer Stefan Raab auch selbst ein Geschenk, denn Anfang März feiert seine Show «TV total» ihren zehnten Geburtstag. Gefeiert wird vom 9. bis zum 12. März. (nz)

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren