Polizeisprecherin nach Promillefahrt von Funktion entbunden

Die Sprecherin des Göttinger Polizeipräsidenten ist nach einer Promillefahrt von ihrer Funktion entbunden worden.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

Die Sprecherin des Göttinger Polizeipräsidenten, Hilke Vollmer ist nach einer Promillefahrt von ihrer Funktion entbunden worden.

Göttingen - "Es wird geprüft, ob weitere arbeitsrechtliche Maßnahmen zu treffen sind", sagte Polizeipräsident Robert Kruse der Nachrichtenagentur dpa.

Wie mehrere Medien berichteten, wurde Hilke Vollmer in der vergangenen Woche betrunken am Steuer erwischt. Nach inoffiziellen Angaben wurden bei der 31-Jährigen deutlich mehr als zwei Promille gemessen.

Vollmer, die bis 2012 als Sprecherin der CDU-Landtagsfraktion fungierte, kandidiert aktuell als Bürgermeisterkandidatin ihrer Partei in der Gemeinde Gleichen.

 

In einer vom CDU-Kreisverband verbreiteten Mitteilung erklärte sie, sie stehe zu ihrem Fehler. „Ich bin über mich selbst erschrocken.“ Die Christdemokraten wollen trotz der Promillefahrt an ihr festhalten.

 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren