Hamburg: Prall gefüllter Koks-Container entdeckt!

Riesenerfolg für die Hamburger Zollfahnder: Im Hafen haben die Ermittler einen Container entdeckt, der mit Kokain im Wert von mehreren Millionen Euro beladen war. Es ist der größte Koks-Fund des Jahres.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Im Hamburger Hafen haben Zollfahnder Kokain im Wert von mehreren Millionen Euro sichergestellt.
dpa/az Im Hamburger Hafen haben Zollfahnder Kokain im Wert von mehreren Millionen Euro sichergestellt.

Hamburg - Hamburger Zollfahnder haben Kokain im Wert von mehreren Millionen Euro beschlagnahmt. Die Beamten hätten die Drogen in einem Container im Hafen entdeckt, sagte der Sprecher des Zollfahndungsamts Hamburg, Axel Hirth, am Mittwoch.

Es handele sich um den größten Kokainfund in diesem Jahr. Weitere Einzelheiten will der Zoll am Donnerstag auf einem Pressetermin bekanntgeben.

Im vergangenen Jahr hatten Hamburger Fahnder nach Hirths Angaben insgesamt 384 Kilogramm Kokain sichergestellt, der Stand sei "extrem hoch" gewesen.

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren