Getöteter Promi-Wirt: Ehefrau wegen Mordverdachts festgenommen

Am 3. März kam der Promi-Wirt Erich T. unter mysteriösen Umständen ums Leben. Nun sitzt die Ehefrau des 57-Jährigen in U-Haft.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Promi-Wirt Erich T. wurde 57 Jahre alt.
Facebook Promi-Wirt Erich T. wurde 57 Jahre alt.

Flachau - Champagner, hübsche Damen in leichter Bekleidung, das ein oder andere bekannte Gesicht – und Erich T. immer mittendrin. In Flachau (Salzburger Land) war das Szene-Lokal "Lisa Alm" bekannt.

Betreiber Erich T. ( † 57) ist am 3. März unter bisher ungeklärten Umständen ums Leben gekommen – nun sitzt seine Ehefrau wegen Mordverdachts in U-Haft.

Opfer Erich T. soll sich kurz vor der Tat mit Ehefrau gestritten haben

Wie mehrere österreichische Medien übereinstimmend berichten, hat sich die 30-jährige Frau des Promi-Wirts der Polizei gestellt, nachdem ein Haftbefehl gegen sie erlassen wurde. Sie habe ausgesagt, dass sie zum Tatzeitpunkt ein Küchenmesser in der Hand gehabt habe, dann sei es zu einem Handgemenge gekommen, bei dem Erich T. Stichverletzungen erlitten habe. Seine Frau leugnet aber, mit Vorsatz gehandelt zu haben, sondern spricht von einem Unfall, berichten die "Salzburger Nachrichten" ("SN").

Der 57-Jährige war am 3. März leblos in der Küche seines Lokals von einem Mitarbeiter gefunden worden. Wie die Zeitung unter Berufung auf die Staatsanwaltschaft berichtet, hat Erich T. einen Lungendurchstich erlitten, die mutmaßliche Tatwaffe, ein Küchenmesser, habe auf einem Tisch gelegen.

Der Verdacht auf Fremdverschulden habe sich erhärtet, sagt ein Sprecher der Staatsanwaltschaft den "SN". Wie das Blatt weiter berichtet, soll sich Erich T. vor seinem Tod heftig mit seiner Frau gestritten haben.

Lesen Sie hier: München - Unbelehrbarer Porsche-Fahrer (21) bei Raser-Rennen erwischt

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren