Fast jeder vierte Thüringer ist rechtsextrem

Die Anzahl der durch Rechtsextreme verübte Fälle nimmt immer weiter zu, leider auch die Anzahl der Rechtsextremen. Eine Studie zu rechtsextremen Strömungen in Thüringen kam zu einem erschreckenden Ergebnis.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
24 Prozent der Thüringer gelten laut einer Studie als rechtsextrem.
dpa 24 Prozent der Thüringer gelten laut einer Studie als rechtsextrem.

Erfurt - Fast ein Viertel der Thüringer ist nach einer neuen Studie rechtsextrem eingestellt. In dem heute vorgestellten "Thüringen Monitor" äußerten sich 24 Prozent der Bevölkerung entsprechend.

Im vergangenen Jahr waren es 17 Prozent. "Das Eis, auf dem wir gehen, ist dünner geworden", sagte Autor und Soziologe Heinrich Best von der Uni Jena. Bei fremdenfeindlichen Haltungen sei jedoch nur ein leichter Anstieg zu beobachten.

Die Daten stammen vom Juni dieses Jahres, also bevor es den großen Zustrom von Flüchtlingen gab.

Lesen sie hier: Gewalt gegen Asylbewerber: Heye warnt vor zunehmender rechtsextremer Gefahr

Vier von zehn Thüringern wollen keine Asylbewerberheime in unmittelbarer Nachbarschaft. Je kleiner der Ort, desto größer die Ablehnung. Außerdem finden 70 Prozent der Befragten nicht, dass der Staat Asylanträge großzügiger prüfen sollte. Jeder dritte würde an einer Demonstration gegen Ausländerfeindlichkeit teilnehmen. 61 Prozent würden das nicht tun. 23 Prozent schlossen nicht aus, an Protesten gegen Islamisierung teilzunehmen. In den vergangenen Monaten gab es immer wieder Demonstrationen der fremdenfeindlichen Thügida-Bewegung.

Die Autoren werten die Zahlen als "Symptom einer Abwendung von einer politischen Ordnung und einem politischen Personal, der und dem man nicht zutraut, die Probleme der Zeit in einer die unterstellten nationalen Interessen wahrenden Weise zu lösen".

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren