Bahn macht sich fit für Eis und Schnee

Im heißen Hochsommer denkt die Deutsche Bahn an eisige Tage: Für den kommenden Winter werden 70 Räumfahrzeuge startklar gemacht.
| dpa/AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Die Deutsche Bahn bereitet während der Sommermonate ihren Maschinenpark auf den Wintereinsatz vor.
Christina Peters/dpa 3 Die Deutsche Bahn bereitet während der Sommermonate ihren Maschinenpark auf den Wintereinsatz vor.
Die Deutsche Bahn bereitet während der Sommermonate ihren Maschinenpark auf den Wintereinsatz vor.
Gregor Fischer/dpa 3 Die Deutsche Bahn bereitet während der Sommermonate ihren Maschinenpark auf den Wintereinsatz vor.
Die Deutsche Bahn bereitet während der Sommermonate ihren Maschinenpark auf den Wintereinsatz vor.
Gregor Fischer/dpa 3 Die Deutsche Bahn bereitet während der Sommermonate ihren Maschinenpark auf den Wintereinsatz vor.

Im heißen Hochsommer denkt die Deutsche Bahn an eisige Tage: Für den kommenden Winter werden 70 Räumfahrzeuge startklar gemacht.

werden ab November über das ganze Bundesgebiet verteilt und kommen bei starkem Schneefall oder Schneeverwehungen auf dem Schienennetz zum Einsatz.

Die Vorbereitungen für die Winterzeit haben bereits begonnen, bei einem Rundgang präsentierte die Bahn am Freitag in der Werkstatt Berlin-Grunewald einen riesigen Schneepflug und eine Schneefräse, die dort gewartet werden. Inzwischen sind rund 49 000 der 70 000 Weichen in Deutschland beheizbar. Das ist wichtig, damit die Bahnstrecken auch bei Frost frei bleiben.

Lesen Sie auch:

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren