Wohnqualität: Hamburg liegt laut Mini-Studie vor München

Eine Studie belegt, dass die Landeshauptstadt nicht die lebenswerteste Stadt in Deutschland ist. Verglichen wurden allerdings nicht viele Metropolen.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
9  Kommentare 1 – Artikel empfehlen
München ist laut einer Studie nicht die lebenswerteste Stadt in Deutschland.  (Archivbild)
München ist laut einer Studie nicht die lebenswerteste Stadt in Deutschland. (Archivbild) © imago / Christian Offenberg

München - Ist München die lebenswerteste Stadt in Deutschland oder nicht? Diese Frage versuchen diverse Studien immer wieder zu beantworten. Eine neue Untersuchung kommt zu dem Ergebnis, dass die Landeshauptstadt in Sachen Wohnqualität nicht an der Spitze steht.

Das Immobilienunternehmen Scoperty hat in einer Mini-Studie die Städte Hamburg und München anhand von nur zwei Kriterien verglichen: Immobilienpreise und Wetter. Dass die Münchner Wohnungspreise sehr hoch sind, ist nicht unbedingt neu. Allerdings schaut´s beim Wetter an der Isar auch nicht so gut aus.   

Hamburg laut Studie lebenswerter als München

Laut der Studie hat München zwar mehr Sonnenstunden als Hamburg, dafür ist das Jahresmittel auch kälter (8,7 Grad in München und 9,4 Grad in Hamburg). Außerdem regnet es in München mehr als in der Hansestadt.

Lesen Sie auch

Bei den Immobilienpreisen schlägt die Landeshauptstadt die Elbmetropole deutlich. In München liegt der Quadratmeterschätzpreis im Schnitt bei 8.600 Euro. "Nur" 5.000 seien in Hamburg für den Quadratmeter durchschnittlich fällig, lautet die Berechnung von Scoperty.

Somit zieht Hamburg an München vorbei. 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 9  Kommentare – mitdiskutieren 1 – Artikel empfehlen
9 Kommentare
Artikel kommentieren