Wildtierverbot im Zirkus: Tierschutz-Demo in München mit Promis

Hunderte Menschan treffen sich am Samstag in der Münchner Innenstadt um für ein Tierverbot in Zirkussen zu demonstrieren. Die Demo hat auch prominente Unterstüt
| az
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Hunderte Demonstranten setzten sich am Samstag für ein Tierverbot in Zirkussen.
Daniel von Loeper 16 Hunderte Demonstranten setzten sich am Samstag für ein Tierverbot in Zirkussen.
Auch Schauspieler Hannes Jaenicke nahm an der Demo teil.
Daniel von Loeper 16 Auch Schauspieler Hannes Jaenicke nahm an der Demo teil.
Hunderte Demonstranten setzten sich am Samstag für Zirkus ohne Tiere ein.
Daniel von Loeper 16 Hunderte Demonstranten setzten sich am Samstag für Zirkus ohne Tiere ein.
Hunderte Demonstranten setzten sich am Samstag für Zirkus ohne Tiere ein.
Daniel von Loeper 16 Hunderte Demonstranten setzten sich am Samstag für Zirkus ohne Tiere ein.
Hunderte Demonstranten setzten sich am Samstag für Zirkus ohne Tiere ein.
Daniel von Loeper 16 Hunderte Demonstranten setzten sich am Samstag für Zirkus ohne Tiere ein.
Hunderte Demonstranten setzten sich am Samstag für Zirkus ohne Tiere ein.
Daniel von Loeper 16 Hunderte Demonstranten setzten sich am Samstag für Zirkus ohne Tiere ein.
Hunderte Demonstranten setzten sich am Samstag für Zirkus ohne Tiere ein.
Daniel von Loeper 16 Hunderte Demonstranten setzten sich am Samstag für Zirkus ohne Tiere ein.
Hunderte Demonstranten setzten sich am Samstag für Zirkus ohne Tiere ein.
Daniel von Loeper 16 Hunderte Demonstranten setzten sich am Samstag für Zirkus ohne Tiere ein.
Sprecher Viktor Gebhart (Animals United) bei Kundgebung: Hunderte Demonstranten setzten sich am Samstag für Zirkus ohne Tiere ein.
Daniel von Loeper 16 Sprecher Viktor Gebhart (Animals United) bei Kundgebung: Hunderte Demonstranten setzten sich am Samstag für Zirkus ohne Tiere ein.
Hunderte Demonstranten setzten sich am Samstag für Zirkus ohne Tiere ein.
Daniel von Loeper 16 Hunderte Demonstranten setzten sich am Samstag für Zirkus ohne Tiere ein.
Hunderte Demonstranten setzten sich am Samstag für Zirkus ohne Tiere ein.
Daniel von Loeper 16 Hunderte Demonstranten setzten sich am Samstag für Zirkus ohne Tiere ein.
Hunderte Demonstranten setzten sich am Samstag für Zirkus ohne Tiere ein.
Daniel von Loeper 16 Hunderte Demonstranten setzten sich am Samstag für Zirkus ohne Tiere ein.
Tina Kaiser spricht bei Kundgebung: Hunderte Demonstranten setzten sich am Samstag für Zirkus ohne Tiere ein.
Daniel von Loeper 16 Tina Kaiser spricht bei Kundgebung: Hunderte Demonstranten setzten sich am Samstag für Zirkus ohne Tiere ein.
Hunderte Demonstranten setzten sich am Samstag für Zirkus ohne Tiere ein.
Daniel von Loeper 16 Hunderte Demonstranten setzten sich am Samstag für Zirkus ohne Tiere ein.
Hunderte Demonstranten setzten sich am Samstag für Zirkus ohne Tiere ein.
Daniel von Loeper 16 Hunderte Demonstranten setzten sich am Samstag für Zirkus ohne Tiere ein.
Hunderte Demonstranten setzten sich am Samstag für Zirkus ohne Tiere ein.
Daniel von Loeper 16 Hunderte Demonstranten setzten sich am Samstag für Zirkus ohne Tiere ein.

Hunderte Menschan treffen sich am Samstag in der Münchner Innenstadt, um für ein Tierverbot in Zirkussen zu demonstrieren. Die Demo hat prominente Unterstützer.

München - Die bundesweite Tierschutzorganisation "Animals United e.V." hat gemeinsam mit dem Tierschutzverein München und vielen weiteren Organisationen aus ganz Deutschland, Österreich und der Schweiz zur großen Demo nach München geladen.

Hunderte Tierfreunde demonstrierten für ein Tierverbot in Zirkussen. Zahlreiche Prominente unterstützten schon im Vorfeld der Veranstaltung das Anliegen von "Animals United". "Tiere haben in der Unterhaltungsbranche nichts verloren", so Schauspieler Hannes Jaenicke. Simone Sombecki, Moderatorin der Sendung "Tiere suchen ein Zuhause", stimmt ihm zu: "Was soll der Zirkus? Tiere gehören in keine Manege". Auch Sky-Moderatorin Viola Weiss findet: "Tierzirkus ist weder zeitgemäß noch artgerecht und natürlich."

Die Demo startete am Geschwister-Scholl-Platz an der LMU und führte Richtung Marsstraße, wo der Protest am Nachmittag seinen Abschluss fand.

Haustier gesucht? Die Neuen im Tierheim MünchenLesen Sie hier: Mahnwache vor dem Schlachthof in der Zenettistraße

 

 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren