Wiesn & Co.: Söder verspricht Bedienungen mehr Netto

Mehr Einkünfte aus der anstrengenden Maßkrug-Trage-Zeit.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Maß-volle Berechnung von Söder: Auch Volksfest-Bedienungen wählen - er will ihnen nun mehr Netto zusichern.
dpa Maß-volle Berechnung von Söder: Auch Volksfest-Bedienungen wählen - er will ihnen nun mehr Netto zusichern.

Wiesn-Bedienungen gibt es zwar nur relativ wenige, aber wenn man Ministerpräsident werden will, muss man sich mit allen potentiellen Wählern gutstellen. Finanzminister Markus Söder (CSU) hat deshalb an einer Lösung gebastelt, damit Volksfestbedienungen mehr Netto von ihren Einkünften aus der anstrengenden Maßkrug-Trage-Zeit in der Tasche behalten können. Die entsprechenende Regelung will Söder am Montag auf dem Frühlingsfest gemeinsam mit Wirtesprecher Toni Roiderer vorstellen.

Lesen Sie auch: So wird das Frühlingsfest 2016

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren