Welche Bäume wachsen in München in Zukunft?

Mehr Obst oder ganz andere Arten? Die ÖDP sorgt sich um den Baumschutz.
| Christina Hertel
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
9  Kommentare  0 Teilen
Die ÖDP erfragt im Stadtrat, welche Bäume in Zukunft in München wachsen werden. (Symbolbild)
Die ÖDP erfragt im Stadtrat, welche Bäume in Zukunft in München wachsen werden. (Symbolbild) © Katrin Requadt/dpa

München - In Zeiten des Klimanotstandes können wir es uns nicht mehr leisten, alte Bäume für immer zu verlieren", schreibt Tobias Ruff, der Chef der ÖDP im Münchner Stadtrat in einem Antrag. Er fordert, dass die Stadt schon bei Architekturwettbewerben besser berücksichtigen solle, welche Pläne den größtmöglichen Baumbestand zum Ziel haben.

Gibt es in München bald mehr Obstbäume?

Außerdem will Ruff in einer Anfrage an den Oberbürgermeister wissen, ob mehr Obstbäume als Ersatzpflanzung verwendet werden könnten. So könnten Nachbarn gemeinsam ernten oder Jogger entlang ihrer Runde Obst pflücken, schlägt Ruf vor.

Lesen Sie auch

Er fragt zudem, welche Bäume in Zukunft überhaupt in München wachsen. Versiegelte Flächen, Streusalz, aber auch Trockenperioden und Stürme machen es den heimischen Arten immer schwerer. Die ÖDP regt deshalb an, Studien durchzuführen.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 9  Kommentare – mitdiskutieren Artikel empfehlen
9 Kommentare
Bitte beachten Sie, dass die Kommentarfunktion unserer Artikel nur 72 Stunden nach Veröffentlichung zur Verfügung steht.